Reisen & Urlaub nach Covid-19 in Málaga, Zeitpläne & Aktivitäten

Viele von uns fragen sich, wie und wann die Feiertage nach dem Covid-19 in Malaga sein werden. Wir werden etwas über die alten Phasen in Málaga und die Maßnahmen nach der Gefangenschaft erfahren und Anregungen für Aktivitäten und Tourismus geben.

Es gibt eigentlich keine Beschränkung und es herrscht Freizügigkeit.

Aktualisierung im April: Die neuen Maßnahmen treten am Freitag, den 9. April um 00.00 Uhr in Kraft und bleiben bis zum 23. April in Kraft.

Die Geschäftszeiten in Gemeinden mit weniger als 500 Fällen werden bis 21.30 Uhr verlängert und Versammlungen mit bis zu 6 Personen sind erlaubt.

Holidays post-Covid-19
Die Möwen waren die einzigen, die den Strand bis zur Phase 3 in vollem Umfang genießen konnten.

Andalusien ist eines der weniger vom Coronavirus betroffenen Gebiete in Spanien.

Einschränkungen und Mobilität im April 2021

Die Maßnahmen vom Januar werden für den Monat März mit einigen Ergänzungen erweitert.

  • Das Reiseverbot zwischen Provinzen, Gemeinden und autonomen Regionen besteht weiter, wenn es mehr als 500 Fälle gibt.
  • In Gemeinden mit weniger als 500 Fällen wird die Sperrung für Gewerbe und Gastgewerbe bis 21.30 Uhr verlängert.
  • Ausgangssperre unverändert, zwischen 22.00 und 6.00 Uhr.
  • Besprechungen mit maximal 6 Personen.
  • Die Schließzeit für Geschäfte und Aktivitäten wird in Orten der Stufe 4 Grad 1 auf 20 Uhr geändert (statt 18 Uhr).

Viele Gemeinden konnten öffnen, weil die Infektionsrate in den letzten 14 Tagen auf unter 500 Fälle pro 100.000 Einwohner begrenzt wurde. Jeden Donnerstag wird in Abhängigkeit von der Infektionsrate entschieden, ob eine Gemeinde ihre Sperrung am selben Freitag der Woche öffnen kann.

Wir befinden uns derzeit in einem positiven Trend, der eine zunehmende Öffnung der Gemeinden in den kommenden Tagen und Wochen erwarten lässt.

Infektionsrate in Gemeinden

Vergessen Sie nicht, dass die Ansteckungsrate der Gemeinden in Málaga am 15. April weniger als 500 betragen muss, um am Donnerstag jeder Woche geöffnet zu sein:

*In rot, Gemeinden mit geschlossenem Perimeter durch Inzidenz über 500.

*Infektionsfälle pro 100.000 Einwohner und Fälle, die in den letzten 15 Tagen gemeldet wurden.

  • Alameda: Inzidenz von 278,4 mit 15 gemeldeten Fällen in den letzten 15 Tagen.
  • Alcaucín: 0.
  • Alfarnate: 657 mit 7 Fälle.
  • Alfarnatejo: 274,7 mit 1 Fall.
  • Algarrobo: 14,8 mit 3 Fälle.
  • Algatocín: 0.
  • Alhaurín de la Torre: 131,2 mit 54 Fälle.
  • Alhaurín el Grande: 67 mit 17 Fälle.
  • Almáchar: 0.
  • Almargen: 2105,8 mit 41 Fälle.
  • Almogía: 0.
  • Álora: 114,4 mit 15 Fälle.
  • Alozaina: 388,2 mit 8 Fälle.
  • Alpandeire: 0.
  • Antequera: 38,7 mit 16 Fälle.
  • Árchez: 0.
  • Archidona: 12,2 mit 1 Fall.
  • Ardales: 79,8 mit 2 Fälle.
  • Arenas: 0.
  • Arriate: 269,5 mit 11 Fälle.
  • Atajate: 0.
  • Benadalid: 0.
  • Benahavís: 25,8 with 2 Fälle.
  • Benalauria: 228,3 mit 1 Fall.
  • Benalmádena: 163,4 mit 113 Fälle.
  • Benamargosa: 0.
  • Benamocarra: 65,7 mit 2 Fälle.
  • Benaoján: 137,6 mit 2 Fälle.
  • Benarrabá: 0.
  • Campillos: 178,8 mit 15 Fälle.
  • Canillas de Aceituno: 0.
  • Canillas de Albaida: 0.
  • Cañete la Real: 61,2 mit 1 case.
  • Carratraca: 0.
  • Cartajima: 0.
  • Cártama: 123,4 mit 33 Fälle.
  • Casabermeja: 55,1 mit 2 Fälle.
  • Casarabonela: 79,6 mit 2 Fälle.
  • Casares: 14,4 mit 1 cases.
  • Coín: 70,6 mit 16 Fälle.
  • Colmenar: 0.
  • Comares: 0.
  • Cómpeta: 25,2 mit 1 case.
  • Cortes de la Frontera: 0.
  • Cuevas Bajas: 146 mit 2 Fälle.
  • Cuevas de San Marcos: 194,4 mit 7 Fälle.
  • Cuevas del Becerro: 250,5 mit 4 Fälle.
  • Cútar: 162,3 mit 1 Fall.
  • El Borge: 0.
  • El Burgo: 55,8 mit 1 Fall.
  • Estepona: 78,3 mit 55 Fälle.
  • Faraján: 0.
  • Frigiliana: 0.
  • Fuengirola: 147,7 mit 119 Fälle.
  • Fuente de Piedra: 150,3 mit 4 Fälle.
  • Gaucín: 0.
  • Genalguacil: 0.
  • Guaro: 43,9 mit 1 cases.
  • Humilladero: 91 mit 3 Fälle.
  • Igualeja: 133 mit 1 case.
  • Istán: 0.
  • Iznate: 0.
  • Jimera de Líbar: 0.
  • Jubrique: 0.
  • Júzcar: 0.
  • Macharaviaya: 0.
  • Málaga: 118,8 mit 687 Fälle.
  • Manilva: 85,2 mit 14 Fälle.
  • Marbella: 114,5 mit 169 Fälle.
  • Mijas: 151,1 mit 129 Fälle.
  • Moclinejo: 0.
  • Mollina: 19 mit 1 case.
  • Monda: 0.
  • Montecorto: 0.
  • Montejaque: 0.
  • Nerja: 85,1 mit 18 Fälle.
  • Ojén: 0.
  • Parauta: 0.
  • Periana: 97,1 mit 3 Fälle.
  • Pizarra: 116,5 mit 11 Fälle.
  • Pujerra: 0.
  • Rincón de la Victoria: 59,5 mit 29 Fälle.
  • Riogordo: 0.
  • Ronda: 225,3 mit 76 Fälle.
  • Salares: 0.
  • Sayalonga: 63,8 mit 1 case.
  • Sedella: 0.
  • Serrato: 0.
  • Sierra de Yeguas: 934,3 mit 31 Fälle.
  • Teba: 26,7 mit 1 Fall.
  • Tolox: 0.
  • Torremolinos: 83,9 mit 58 Fälle.
  • Torrox: 22,3 mit 4 Fälle.
  • Totalán: 0.
  • Valle de Abdalajís: 40 mit 1 Fall.
  • Vélez-Málaga: 172,4 mit 142 Fälle.
  • Villanueva de Algaidas: 0.
  • Villanueva de la Concepción: 91,2 mit 3 Fälle.
  • Villanueva de la Tapia: 0.
  • Villanueva del Rosario: 267,7 mit 9 Fälle.
  • Villanueva del Trabuco: 56,5 mit 3 Fälle.
  • Viñuela: 48,7 mit 1 Fall.
  • Yunquera: 0.
malagacar

Beschränkungen in Andalusien und Malaga im Januar 2021

Der Januar bringt uns neue Beschränkungen ab Sonntag, dem 17. Januar. Es ist besser, sie zu kennen, um sich an die Anforderungen anzupassen:

  • In Andalusien wird die Perimetersperre aufrechterhalten, weswegen Sie die Region nicht ohne berechtigten Grund verlassen oder betreten können.
  • Alle Provinzen sind nun perimetrisch geschlossen, so dass Sie diese nicht ohne begründeten Anlass verlassen oder betreten können.
  • Perimeterschließung von Gemeinden, in denen es in den letzten 14 Tagen mehr als 500 Infektionsfälle pro 100.000 Einwohner gab.
  • Reduzierte Öffnungszeiten für Geschäfte und Gastronomie bis 18 Uhr.
  • Schließung von Gastronomie und Freizeitaktivitäten in Gemeinden mit einer Infektionsrate von mehr als 1.000 pro 100.000 Einwohner in den letzten 14 Tagen.
  • Maximal 4 Personen in Versammlungen und Gruppen.
  • Es ist beabsichtigt, die Sperrung auf 20 Uhr vorzuverlegen, dies ist jedoch noch nicht genehmigt. Wenn es nicht genehmigt wird, wird es wie bisher zwischen 22 Uhr und 6 Uhr weitergehen.

All dies wurde hier offiziell auf Spanisch veröffentlicht:
https://www.juntadeandalucia.es/boja/2021/506/index.html


Geschichte des Covid-19 in Malaga

Phase 0

Eine Woche vor Beginn der Phase 0 durften in Málaga bereits Kinder unter 14 Jahren mit einem Erwachsenen auf die Straße gehen. Ab dem ersten Samstag vor Beginn der Phase 0 kann man auch nach einem Zeitplan Sport treiben.

Ab Montag, dem 4. Mai, ist es möglich, nach Terminvereinbarung zu Friseuren und kleinen Geschäften zu gehen. Es ist auch möglich, Lebensmittel in Restaurants abzuholen.

Was den Transport betrifft, so kann in jeder Reihe des Fahrzeugs 1 Person mitfahren; mit Ausnahme von Personen, die im gleichen Haushalt leben, die neben dem Fahrer sitzen können.

Es wird nicht möglich sein, ausserhalb der Gemeinde zu fahren.

Der öffentliche Verkehr hat eine maximale Auslastung von 50%. Bei Busfahrten muss die Reihe hinter dem Fahrer unbesetzt sein. Die Verwendung einer Maske ist bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel obligatorisch.

Die Benutzung eines Privatfahrzeugs ist nicht erlaubt, außer für den Weg zur Arbeit, zur Apotheke, zum Supermarkt, zum Arzt, zum Tabakladen oder zum Friseur.

Phases post-Covid-19

Phase 1

Phase 1 in Málaga sollte am 18. Mai in Kraft treten, obwohl einige Gemeinden wie Málaga und Rincoón de la Victoria dies verzögern könnten. Alles wird von der Entwicklung der Ansteckung abhängen.

Was den Individualverkehr betrifft, so werden die Beschränkungen mit Ausnahme der Personen, die sich ein Haus teilen, beibehalten.

Es ist möglich, mit dem Auto zu Touristenunterkünften zu fahren, wobei stets sichere Abstände zu anderen Personen eingehalten werden müssen und die Kapazität von Terrassen oder Bars begrenzt ist. Sie können auch Familie und Freunde besuchen, aber immer innerhalb derselben Provinz, in der Sie wohnen.

Treffen sind auf 10 Personen beschränkt.

Der öffentliche Verkehr wird auf 100% erhöht.

50% der Kapazität für Mittel- und Langstreckenzüge und -busse

Reisen und Urlaub während Phase 1 in Málaga

Nach Erreichen von Phase 1 können Sie in begrenzten Gruppen Aktivtourismus betreiben und Orte in der Natur besuchen, wenn Sie die Provinz nicht verlassen.

Die Museen öffnen mit begrenzter Kapazität und ohne die Nutzung von Gemeinschaftsräumen.

Phase 2

Phase 2 sollte am 1. June beginnen, obwohl sie sich in einigen Gemeinden je nach Infektionshöhe verzögern könnte. Welche neuen Maßnahmen gibt es?

Phase 2 in Málaga
Kinder unter 14 Jahren und Personen, die Sport treiben, können sich ohne Zeitbeschränkung im Freien aufhalten. Man kann sich am Strand aufhalten und schwimmen gehen, mit einem Sicherheitsabstand von 2 Metern. Schwimmbäder mit einer Maximalkapazität von 30 % und Turnus zum Baden

Es ist nach wie vor nicht möglich, die Provinz, in der Sie leben, zu verlassen, obwohl Sie in eine zweite Wohnung in derselben Provinz gehen können.

Einrichtungen von mehr als 400 Quadratmetern können ihre Türen öffnen, wenn auch mit begrenzter Kapazität. In dieser Phase wird es möglich sein, in Einkaufszentren, Kinos oder Restaurants zu gehen, allerdings mit begrenzter Kapazität und ohne Nutzung der Gemeinschaftsräume.

Plaza Mayor mall in Malaga

Reisen und Urlaub während Phase 2 in Málaga

Es ist weiterhin möglich, in begrenzten Gruppen und ohne die Provinz zu verlassen, Aktivtourismus zu betreiben und Orte in der Natur zu besuchen. Das Verbot, die Gemeinschaftsräume zu nutzen, verschwindet, aber die Begrenzung der Kapazität in Bars oder gemeinsamen Terrassen der Unterkünfte bleibt bestehen.

Die Museen sind weiterhin geöffnet und haben eine begrenzte Kapazität.

Phase 3

Die letzte Phase des Deeskalationsplans sollte am 8. Juni beginnen, obwohl dies von der Gemeinde abhängt. Worin besteht sie?

Während dieser Phase 3 werden Freiluftkonzerte und Freizeitaktivitäten erlaubt sein. Es wird möglich sein, in Diskotheken, Bars und Fitnessstudios zu gehen, solange die soziale Distanz gewahrt bleibt.

Die Strände sind offen, zu denen Sie gehen können, wenn sie in Ihrer eigenen Provinz liegen.

Das Verlassen der Wohnprovinz ist weiterhin eingeschränkt.

Es besteht die Möglichkeit, die Besetzung der Mittel- und Langstreckenzüge und -busse zu erhöhen.

Playa Padre in Marbella

Reisen und Urlaub während Phase 3 in Málaga

Nach Erreichen von Phase 3 wird die Kapazität des Aktivtourismus und des Besuchs von Naturparks zunehmen.

Es könnte möglich sein, an den Strand zu gehen, ohne die Provinz zu verlassen und immer die sozialen Abstände einzuhalten.

Die Museen in Málaga können die Mindestkapazität erhöhen.

Neue Normalität in Malaga

Nach Phase 3 ist nun die neue Normalität in Málaga aktiviert, während der eine Reihe von Maßnahmen aufrechterhalten wird, um ein mögliches Wiederauftreten des Coronavirus zu verhindern.

Unter den Maßnahmen sind einige wie die Beibehaltung der maximalen Belegung der Hotelpools bei 50%, im Falle eines Wohnpools steigt der Prozentsatz auf 75%.

Volksfeste und Veranstaltungen können abgehalten werden, sofern ein Abstand von mehr als 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten werden kann. Bei mechanischen fahrgeschäften können Sie nur neben jemandem sitzen, der in Ihrem eigenen Haus wohnt, so dass die Nähe zu Fremden vermieden wird. Masken müssen jederzeit getragen werden, insbesondere in geschlossenen Räumen. Ziel ist es, eine mögliche Ansteckung bei geringer Luftzirkulation zu vermeiden.

Am Ende von Phase 3 ist das Reisen innerhalb der Autonomen Gemeinschaft erlaubt. Ab Juli sind Flüge von Europa zum Flughafen Malaga erlaubt; mehr dazu können Sie in den Flughafennachrichten lesen.

Quelle: https://www.juntadeandalucia.es/boja/2020/539/6.html


Covid-19 Coronavirus Fragen und Antworten zur Reise

Ich werde versuchen, einige Fragen zu beantworten, die ich per Post erhalte, und andere, die meiner Meinung nach sowohl für die Planung Ihres Urlaubs nach Covid-19 als auch aus anderen Gründen nützlich sein können.

Ich werde Sie auf dem Laufenden halten, sobald neue Fragen eintreffen.

Darf man am Strand, auf Terrassen oder auf der Straße rauchen?

Personen nicht einhalten können, ist es verboten, in öffentlichen Räumen zu rauchen.

Das bedeutet, dass Sie in der Gesellschaft nicht rauchen dürfen; die Strafe dafür beträgt ab 100 Euro, je nachdem, wie viele Menschen Sie in Gefahr bringen.

Mehr über das Rauchen in Spanien können Sie in unserem anderen Artikel lesen.

Wann wird es möglich sein, nach Covid-19 in eine andere Provinz in den Urlaub zu reisen?

Ich wurde zu einer Busreise vom Flughafen Málaga nach Granada befragt. Ich habe nach Informationen gesucht und Folgendes gefunden, was für interprovinzielle Reisen gilt:

Sie werden in eine andere Provinz reisen können, wenn beide die Phase 3 der Deeskalation durchlaufen haben.

Wenn Sie z.B. im August in Sevilla sind und nach Covid-19 in Ihrem Urlaub an den Strand von Málaga fahren wollen, müssen sowohl Sevilla als auch Málaga die Phase 3 der Deeskalation durchlaufen haben.

Wenn Ihr zweiter Wohnsitz in derselben Provinz liegt, können Sie ab Phase 2 dorthin fahren. Befindet sich Ihr Zweitwohnsitz in einer anderen Provinz, können Sie erst nach Abschluss von Phase 3 dorthin reisen.

Im besten Fall beginnt Phase 3 am 22. Juni.

Kann ich am Strand schwimmen oder Fahrrad fahren?

Sie können mit dem Fahrrad fahren, ohne Ihre Gemeinde zu verlassen, solange dies während der Sportstunden und unter Einhaltung eines sicheren sozialen Abstands geschieht.

Was das Schwimmen am Strand betrifft, so können Sie als Sport schwimmen, aber Freizeitbaden ist derzeit nicht erlaubt.

Wenn Sie sich fragen, ob Sie nach dem Covid-19 in den Ferien am Strand baden wollen, können Sie dies sicherlich während oder nach Phase 3 tun.

Familientreffen

Man fragt mich nach konkreten Fällen, die ich in diesem Abschnitt über Familientreffen zusammenfassen werde.

Laut Guardia Civil ist dies möglich, wenn Sie die Behörde vorher benachrichtigen, die notwendigen Unterlagen zur Rechtfertigung der Reise mitführen und sich innerhalb derselben Provinz befinden.

Es ist jedoch ratsam, die Phase 1 abzuwarten, in der Sie bereits reisen könnten, um Familienmitglieder innerhalb derselben Provinz zu besuchen.

Gibt es während der Deeskalation irgendwelche Mietwagen?

Ja, die Unternehmen, die sich anpassen und dem Kunden Sicherheit geben können, mieten weiterhin Autos in Málaga. Außerdem ist es eine großartige Option, wenn Sie einen Urlaub an einem ländlichen Ziel innerhalb der Provinz planen.

Wenn Sie planen, nach Covid-19 in Málaga Urlaub zu machen, und Sie kein Fahrzeug haben, könnten Sie daran interessiert sein, eines zu mieten; der Landtourismus könnte eine der beliebtesten Aktivitäten in diesem Sommer sein.

Post-Covid-19-Reisepläne

Sehen wir uns einige Vorschläge an, die wir erweitern werden, sobald wir Informationen über Aktivitäten und Reisen nach dem Covid-19 und während der verschiedenen Phasen der Deeskalation in Málaga erhalten.

Landtourismus

Eine der Optionen, die die Spanier diesen Sommer in Betracht ziehen, ist der ländliche Tourismus. Wenn alles nach Plan verläuft, können Sie ab dem 11. Mai oder ab Phase 1 auf Touristenunterkünfte zurückgreifen, damit Sie Ihre Ferien genießen können.

Olías en Málaga
Die Dörfer Málagas und der ländliche Tourismus werden die großen Nutznießer während des Urlaubs nach Covid 19.

Wenn Sie charmante Dörfer in Málaga kennen lernen möchten, habe ich einen Artikel über einige von ihnen geschrieben.

  • Ab dem 18. Mai wird es Einschränkungen geben, wie z.B. das Verbot der Nutzung von Gemeinschaftsräumen oder die Begrenzung der Kapazität von Bars oder Terrassen auf 30%.
  • Ab dem 25. Mai oder Phase 2: Es wird möglich sein, die Gemeinschaftsräume zu nutzen, obwohl die Beschränkungen für Bars und Terrassen weiter gelten.
  • Ab 8. Juni oder Phase 3: Ab diesem Zeitpunkt werden die Touristenunterkünfte praktisch zur Normalität zurückkehren.

Wenn Sie daran interessiert sind, nach Covid-19 in ein Dorf zu reisen und eine Unterkunft auf dem Land zu mieten, aber kein Fahrzeug haben, denken Sie daran, dass Sie in Málaga ein Auto mieten können. Die von uns empfohlenen Unternehmen arbeiten mit allen Garantien weiter.

More ideas you can do after Covid-19

There’s lots of things you can do, we’re going to recommend some:

What do you think about the list? I am sure you will not be bored in Malaga.

Weitere Informationen und Quellen über Covid-19

Für weitere grundlegende Informationen über Coronavirus, wie Sie sich schützen können, und über mögliche Aktualisierungen von Zeitplänen oder Deeskalationsphasen gebe ich Ihnen offizielle Links und andere sehr nützliche Informationen.

Informationen über Flugannullierungen bezüglich Coronavirus finden Sie in unserem anderen Artikel.

Wenn Sie Hilfe benötigen oder Ihr Konsulat kontaktieren möchten, verwenden Sie die folgende URL:
https://spanien.diplo.de/es-de/vertretungen/generalkonsulat3

Raul GT
Follow us
Share this article:

Veröffentlicht von

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.