Inland Málaga, nicht nur Strandtourismus-Orte die es zu entdecken gibt

Wenn wir an Ferien an der Costa del Sol denken, kommen uns fast zwangsläufig Bilder von Hotels an vorderster Front des Strandes, Sonne, Meer, Strandbars, Nachtclubs in den Sinn und wir vergessen dabei die Orte von Málaga. Während der Hauptsaison mischen sich der Lärm und Menschenmengen oft mit dem fröhlichen Geschrei eines verlorengegangenen Touristen in den frühen Morgenstunden.

Na sicher…. Jeder ist frei, um seinen Urlaub so zu verbringen, wie er möchte. Dieser Artikel ist also für die Besucher der Costa del Sol und Málaga, die ein wenig mehr von dieser wunderschönen Provinz im Süden Spaniens entdecken möchten.

Sierra de las Nieves Málaga

Bezaubernde Regionen im Landesinneren: Dörfer von Malaga

Diese attraktive andalusische Provinz versteckt viele Ecken und Orte von Interesse für jeden, der eine andere Art von Tourismus sucht. Málaga bietet wunderschöne Berge, Wälder, Flüsse und Stauseen, Dörfer im Landesinneren von Málaga und auch kleine charmante Küstenstädte.

Die Serrania de Ronda und die Sierra de las Nieves

Eine der bezauberndsten Regionen im Landesinneren von Málaga sind die Serrania de Ronda und die Stadt Ronda, eine historische Stadt in einer spektakulären Umgebung neben einer Schlucht. Die Stadt ist sehr beliebt unter Besuchern und ist ein ausgezeichnetes Ziel für einen Tagesausflug von Málaga, wo Sie fantastische Landschaften und großartige lokale Gastronomie genießen können.

In der Serrania de Ronda können Sie auch andere Orte besuchen wie Algatocín, Alpandeire, Arriate, Atajate, Benadalid, Benalauria, Benaoján, Benarrabá, Cartajima, Cortes de la Frontera, Faraján, Gaucín, Genalguacil, Igualeja, Jimera de Líbar, Júzcar, Jubrique, Montejaque, Parauta und Pujerra.

Ronda photo

Ronda liegt etwa eine Stunde von Marbella entfernt und während der Fahrt können wir herrliche Ausblicke genießen, wenn wir uns von der Küste entfernen, um in die geschützten Naturgebiete der Sierra de las Nieves und typische Tannenwälder dieser Gegend zu gelangen. Schöne Orte und weiße Dörfer dieser Region sind Alozaina, Casarabonela, El Burgo, Guaro, Istán, Monda, Ojén, Ronda, Tolox und Yunquera.

Im Frühling können wir die Mandelbaumblüte bewundern; in den ersten Monaten Januar und Februar blühen diese ersten Blüten, während am wahrscheinlich noch Schnee auf dem Gipfel von 1900 Metern sehen kann, daher der Name (schneebedecktes Gebirge).

malagacar

Die Dörfer des Genal Tales

Das Genal-Tal im Westen der Provinz ist eine Region, die sich durch viel Wasser und ihre üppigen Kastanienwälder auszeichnet. Diese Reise ist besonders schön im Herbst, wenn sich die Blätter färben und man in einem der Dörfer auf dem Weg stoppt, um die berühmten gerösteten Kastanien zu probieren.

Dörfer des Genal Tales sind Igualeja, Pujerra, Parauta, Cartajima, Júzcar (bekannt als das ‚Schlumpf Dorf‚), Farajan, Alpandeire, Atajate, Benadalid, Benaulauría, Algatocín, Gaucín, Jubrique und Genalguacil. All diese Dörfer stammen aus der Zeit des maurischen Königreichs Al-Andalus und haben geneinsam ihre weiß getünchten Mauern und steilen, engen Gassen, typisch für die Berge.

white-villages

Guadalhorce Tal und Guadalteba Region

Auch eine Stunde von Málaga entfernt und entlang des grünen Obstgartens der Provinz entlang dem Fluss Guadalhorce, kommen wir in das Guadalhorce-Tal und Guadalteba, die beeindruckende Gaitanes-Schlucht und die Guadalhorce Stauseen werden uns in einer wunderschönen türkisblauen Farbe willkommen heißen – der perfekte Moment, um unvergessliche Fotos zu machen.

Sie werden üppiges Grün, kühle Temperaturen und beeindruckende Felsformationen entdecken, die bei Naturliebhabern, Wander- und Kletterfreunden beliebt sind.

Die Orte des Guadalhorce Tales sind Alhaurín de la Torre, Alhaurín el Grande, Almogía, Álora, Cártama, Coín, Pizarra und Valle de Abdalajís.

Die Region Guadalteba besteht aus 9 Gemeinden: Almargen, Ardales, Campillos, Cañete la Real, Carratraca, Cuevas del Becerro, Sierra de Yeguas, Teba und Serrato.

Antequera region

Im Norden des Guadalhorce-Tals und vor Córdoba liegt die Region Antequera. Im Laufe der Geschichte war dieses Gebiet eine wichtige Enklave, die den Norden der Halbinsel mit dem Küstengebiet von Málaga verband.

Die Region Antequera besteht aus den Orten Alameda, Antequera, Casabermeja, Fuente de Piedra, Humilladero, Mollina und Villanueva de la Concepción.

Die Region wird Sie nicht nur mit ihren großartigen megalithischen Denkmälern, sondern auch mit ihren wunderschönen Naturorten wie den großen Felsformationen des Torcal de Antequera oder der Lagune von Fuente de Piedra, einem einzigartigen Feuchtgebiet in Andalusien, überraschen.

Die Dörfer der Axarquía

Eine weitere bekannte Region der Provinz ist die Axarquía, die an der östlichen Costa del Sol liegt und an die Provinz Granada grenzt, etwa eine Stunde von Málaga entfernt. Hier finden Sie den Naturpark Sierras de Tejeda, Alhama und Almijara, mit über 2000 Metern die höchsten Gipfel der Provinz mit spektakulären Ausblicken.

Dieses Gebiet hat ein starkes maurisches Erbe, mit weißen Dörfern, die in Tälern und unzugänglichen Bergen verstreut sind und die die Spuren der letzten Nasriden-Festungen in Spanien bewahren.

Frigiliana village photo

Die Berge schützen die Küste, was zu einem subtropischen Klima mit fruchtbarem Land und der Produktion von tropischen Früchten führt. Nerja, die bekannteste Küstenstadt der Axarquia, ist berühmt für das mildeste Klima in Europa.

Andere Orte in der Region sind Alcaucín, Algarrobo, Canillas de Aceituno, Canillas de Albaida, Cómpeta, Frigiliana, Rincón de la Victoria, Salares, Sedella, Torrox und Vélez-Malaga.

Wie Sie sehen können, sind die Dörfer von Málaga und die Regionen, die die Provinz prägen, eine weitere Option, die Sie bei der Planung Ihres nächsten Urlaubs berücksichtigen sollten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Provinz_M%C3%A1laga

Raul GT
Follow us
Share this article:

Veröffentlicht von

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.