English Deutsch Español

Weiße Dörfer und Städte in Málaga

Die Dörfer von Málaga prägen die Provinz. Jedes von ihnen hat seine eigene Geschichte und seine eigenen kulturellen Feste. Der individuelle Besuch jedes einzelnen Dorfes in Málaga ist ein empfehlenswerter Vorschlag für diejenigen, die voll und ganz in unsere Kultur und Traditionen eintauchen möchten.

Wie viele Dörfer gibt es in Málaga?

Málaga hat insgesamt 103 Gemeinden, zu denen wir weitere hinzufügen könnten, die bereits verschwunden sind und von denen wir sprechen werden. Die enorme Anzahl von Dörfern in Málaga bedeutet, dass wir sie nach und nach hinzufügen müssen. Aber eine vollständige Liste finden Sie unten in alphabetischer Reihenfolge.

Liste der Orte in Málaga

Verschwundene Orte in Málaga

Unter den Orten Málagas gibt es einige, die aus dem einen oder anderen Grund sogar verschwunden sind; aber sie sind immer noch Orte von touristischem Interesse.

Benaque

Dieser Ort von Málaga war bis 1877 unabhängig, dann wurde er an Macharaviaya angeschlossen.

Bobadilla

Im Jahre 1857 wurde Bobadilla an Antequera angegliedert, und eine weitere Stadt Málagas verschwand.

Chilches

Ursprünglich aus Macharaviaya stammend, erlangte es 1821 seine Unabhängigkeit, doch schließlich wurde es 1868 an Vélez-Málaga angegliedert.

Churriana

Dieser Ort Málaga´s war bis 1905 unabhängig, dann wurde er Teil von Málaga.

Corumbela

Die Geschichte dieses Ortes ist nicht klar, es scheint, dass sein Ursprung weit über die muslimische Präsenz hinausgeht. Möglicherweise hängt seinUrsprung mit den ersten iberischen Stämmen zusammen; heute gehört er zur Gemeinde Sayalonga.

Daimalos

Mit einer kleinen Bevölkerung gehört der Ort derzeit zur Gemeinde Arenas.

Olías

Olías, das sich durch seine engen Gassen auszeichnet, ist derzeit ein Stadtteil von Málaga. In der Vergangenheit war es eine weiterer rt Málagas.

Peñarrubia

Dieses Dorf war bis 1971 bewohnt, obwohl es wegen des Baus des Stausees von Guadalteba evakuiert werden musste und seinen Status als Gemeinde verlor. Dieses Land gehört heute zu Campillos.

Villanueva del Cauche

Dieses alte Dorf von Málaga, das sogar eine Burg besaß, ist heute ein Ortsteil von Antequera.

Dörfer in Málaga mit der geringsten Einwohnerzahl

Der Besuch kleiner weißer Dörfer mit wenigen Einwohnern ist eine bereichernde Erfahrung. Lassen Sie uns einige dieser kleinen Orte in Málaga sehen, für den Fall, dass Sie sich entscheiden, sie zu besuchen.

Nach den Daten, zu denen ich Zugang habe, sind die Dörfer mit der geringsten Einwohnerzahl im Jahr 2019 die folgenden:

Die Orte Málagas mit der höchsten Einwohnerzahl

Die Städte mit der größten Einwohnerzahl sind in der Regel diejenigen, die das ganze Jahr über am beliebtesten sind. Sie verfügen in der Regel über alle Arten von Aktivitäten und Ressourcen, so dass sie eine mehr als empfehlenswerte Aufenthaltsmöglichkeit darstellen.

Sehen wir uns, nach den mir vorliegenden Daten, einige der beliebtesten Städte Málagas an. Die Volkszählung wird berücksichtigt, da die Bevölkerung im August in Málaga sehr unterschiedlich sein kann und sich sogar verdoppeln kann wie im Fall von Torremolinos.

Video Weiße Dörfer


White villages


Tipps für Touristen

Wir möchten die Reisenden daran erinnern, dass abseits der Touristenpfade gelegene Gegenden es Besuchern zwar ermöglichen, eine andere Seite Spaniens zu sehen, dass aber auch daran erinnert werden sollte, dass die Einheimischen viel seltener Englisch sprechen. Auch die Straßenschilder sind weniger gut sichtbar, und die Straßen selbst sind oft viel schmaler und in schlechterem Zustand. Es ist eine gute Idee, im Notfall mit einer aktuellen Karte und einem spanischen Sprachführer ausgerüstet zu gehen.

Obwohl es in den meisten Städten und Dörfern kleine Geschäfte und Tankstellen gibt, ist es ratsam, darauf zu achten, dass das Auto voll ist und eine Flasche Wasser mitzunehmen, vor allem wenn Sie Kinder oder ältere Menschen dabei haben.

Die meisten Einrichtungen werden zu spanischen Öffnungszeiten arbeiten. Das bedeutet, dass viele Einrichtungen von 10:00 - 14:00 Uhr und von 16:30 - 20:00 Uhr geöffnet haben. Die meisten Lokale sind von 14:00 bis 16:30 Uhr geschlossen, denken Sie also daran.

Die kleinsten Dörfer sind oft diejenigen, die uns am meisten bieten können. Eine reichhaltige Gastronomie neben einer freundlichen Bevölkerung, in einer natürlichen Umgebung, die zum Wandern und Entdecken der Natur einlädt.

Vergessen Sie nicht zu teilen!

Malagacar.com
Blog
Flughafentransfers Malaga