Soy Natura Messe für Gesundheit, Lebensqualität und tragbare Entwicklung in Estepona vom 28. bis 30. Januar

Die zweite Ausgabe der SoyNatura, ein Pionier in der Bio-Branche in der Provinz Málaga, findet vom 28. bis 30. Januar im Messe-und Kongresszentrum in Estepona statt.

In diesen Tagen finden im Ausstellungsbereich zahlreiche Veranstaltungen und ein attraktives Freizeit-und Bildungsprogramm basiert auf der Erhaltung von Ressourcen und dem Wohlergehen der Menschen statt: Es wird insgesamt sechs Themenbereiche geben, Bio-Garten, Lebensqualität, tragbarer Planet, Gesundheit, gesund essen und Natura-kids. Die Messe ist ein Pionier der Bio-Branche, und integriert wichtige technische Workshops zu verantwortlichem Tourismus, gesundem Essen oder ökologischen Gebäuden und ökologischer Architektur.

Es gibt auch viele Aktivitäten im Zusammenhang mit der afrikanischen Kultur, mit starker Präsenz von Künstlern, Musikern und Handwerkern, die verschiedene Aspekte der afrikanischen Kultur zeigen werden.

Es wird Bereiche für den ökologischen Landbau und Heilpflanzen geben, einen Bereich der der Gesundheit, alternativen Therapien, Medizin, Natur-Kosmetik, Wellnessbehandlungen und Entspannung gewidmet ist; einen Bereich für persönliche Entwicklung und das Wohlergehen der Menschen, mit Workshops und Vorträgen von prominenten Personen in diesem Sektor. Ein weiterer Bereich ist tragbarer Entwicklung, wie Bio-Bau, verantwortungsvollem Tourismus, Innovationen zur Energieeinsparung oder erneuerbaren Energien gewidmet.

Außerhalb des Gebäudes befindet sich ein Bio-Haus das die neuesten Trends im Bio-Bau zeigt. Der Lebensmittel-Bereich ist der gesunden Ernährung gewidmet, in dem Besucher Bio-Lebensmittel, vegetarische Gerichte, Tees und Säfte genießen können.

Und nicht zuletzt ist der Natura-Kids-Bereich ist ein Platz für Familien und Öko- verantwortliche Bildung, mit Freizeitaktivitäten und Umweltbildung-Workshops für Kinder und Eltern. Es gibt Themen wie Stillen, natürliche Geburt, alternative Bildung, ökologische Babys. In Naturakids widmet sich ein weiterer Bereich der Aufgabe, Kindern die verschiedenen Aspekte der afrikanischen Kunst und Kultur, mit traditionellen Zeichen-Workshops und afrikanischen Instrumenten nahezubringen.

Es gibt auch einen allgemeinen Bereich für diverse Sektoren und Projekte in bezug auf NGOs, Handwerk, Produkte aus fairem Handel etc.

Raul GT
Follow us
Share this article:

Veröffentlicht von

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.