Malagaweb.com
English Deutsch Español

Totalan

Dieses kleine Bergdorf der Provinz Málaga, scheint selbst ein Teil der Landschaft zu sein. Die Umgebung, die weiβen Häuser und die steilen, engen Straβen bieten ein malerisches Ambiente. Die Pfarrkirche stammt aus dem 17. Jhdt. und ihr weiβgetünschter Turm ist mit einem 4-seitigen Dach abgeschlossen. Erst kürzlich wurde eine Grabkammer – La Tumba del Morro – entdeckt, die der in Antequera ähnelt.

Am Samstag vor Palmsonntag findet normalerweise ein Flamencofestival statt. Bis vor ein paar Jahren gab es noch die Tradition der las parrandas, bestehend aus Gruppen junger Männer mit Streichinstrumenten, die den Mädchen im Dorf Ständchen brachten. Leider ist dieses Brauchtum heute verloren gegangen.

Typische Gerichte sind cazuela de arroz (Risottoart), potaje de lentajas (Linseneintopf) und puchero con garbanzos y habichuelas (Eintopf aus Kichererbsen und Kidneybohnen). Im Sommer wird kalter gazpacho als Dessert serviert.

Tip

Einwohnerzahl: 615
Öffentliche Feste: 7. Oktober – Nuestra Señora del Rosario

White villages



Get a Quote
Car hire Malaga Flughafentransfers Malaga