Malagaweb.com
English Deutsch Español

CarratracaCarratraca

Obwohl erst im 19. Jhdt. erbaut, ist die, der Jungfrau Ntra Señora de la Salud geweihte, Pfarrkirche, eines der architektonisch interessantesten Gebäude des Ortes. Doch auch das Rathaus ist, auf Grund seines neo-arabischen Stils, genauso erwähnenswert, wie die kleine, aus dem Felsen Sierra Blanquilla ausgeschürfte, Stierkampfarena.

Von besonderem Interesse für Besucher sind die Schwefelquellen, welche eine Enklave rund um Ihren Ursprung gebildet haben, und eine Eremitage aus dem 18. Jhdt. Auβerdem findet man Kunstobjekte und Werkzeuge aus Espartogras, geschnitztem Holz und geschmiedetem Eisen. Die wohl interessanteste Tradition ist die Passion der Semana Santa (Ostern), bei der hunderte Laienschauspieler mitwirken.

Traditionelle kulinarische Genüsse dieses Dorfes der Provinz Málaga sind, jarrete a la campera, callos (Kutteln), und chivo a la pastoril (junge Ziege). Typisches Gebäck sind tortas de almendras (Mandelkuchen), roscos de manteca (ringförmiges Schmalzgbäck), cubiletes (Pastete gefüllt mit Hackfleisch), bizcochos (Biskuit) und tortas de aceite (Kuchen mit Olivenöl).

Alpandeire auf einen blick

Einwohnerzahl: : 852
Öffentliche Feste: 13.-15. August, Virgen de la Salud

Weiße Dörfer



Get a Quote
Car hire Malaga Flughafentransfers Malaga