Malagaweb.com
English Deutsch Español

Alpandeire - AndalusienDas im arabischen Stil errichtete Dorf ist bekannt für seine engen mit Blumen gezierten Straβen. Die Pfarrkirche La Catedral de la Serranía befindet sich im Zentrum und ist San Antonio de Padua geweiht. Im 16. Jhdt. erbaut, hat sie ein gewölbtes Mittelschiff und ein Querschiff mit Kuppel.

In diesem Dorf der Provinz Málaga wurde Fray Leopoldo de Alpandeire geboren, ein in ganz Spanien bekannter 1956 verstorbener Kapuzinermönch. Man kann sowohl das ihm zu Ehren errichtete Monument als auch sein Geburtshaus besichtigen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die prähistorischen Dolmen von Encina Borrachas und die Höhlen von Cerro de Castillejo. Das eindrucksvolle Tal Genal sowie die Gipfel von Jarastepar, de Carnero und Pozancón sind weitere landschaftlich reizvolle Ziele in der Umgebung.

Alpandeire-AndalusienTraditionelle Gerichte sind conejo al ajillo (Hase mit Knoblauch), cordero en salsa de tomate (Lamm in Tomatensoβe) und gazpacho (Spaniens bekannte kalte Suppe aus Tomaten, Brot und Gemüse). Unter den Desserts sind die wohl auβergewöhnlichsten das hausgemachte Gebäck zur Semana Santa (Karwoche), borrachuelos (kleine mit Likör getränkte Kuchen), pestiños (Reibekuchen mit süβem Sirup), suspiros (Schaumgebäck) und der rosquillón (Gebäck in Ringform).

Alpandeire auf einen blick

Einwohnerzahl: 331
Öffentliche Feste: Weihnachten - Fray Leopoldo de Alpandeire

Weiße Dörfer



Get a Quote
Car hire Malaga Flughafentransfers Malaga