Malagaweb.com
English Deutsch Español

Hafen von MálagaDer Hafen von Málaga hat ein Alter von 3000 Jahren und wurde bereits von den Phöniziern als Handelshafen benutzt. Es ist ein Passagierhafen mit regulären Linien nach Melilla und der zweitwichtigste Kreuzfahrthafen in Spanien für Kreuzfahrtschiffe. Andere Geschäftstätigkeiten beinhalten Import, Export und den Fischereihafen.

Der Hafen von Málaga ist von einer natürlichen Bucht geschützt und der Haupteingang befindet sich in einer privilegierten Zone in der Nähe des historischen Zentrums der Stadt und gegenüber dem Park.

An Ende des Hafens befindet sich eine Promenade mit einem guten Ausblick über den Hafen und die Kathedrale. Der Gehweg führt zum Strand La Malagueta, einer belebten Zone mit Cafés, Pubs und Restaurants. Innerhalb des Hafens finden von Zeit zu Zeit Konzerte oder Musikveranstaltungen statt und im August hat man eine gute Aussicht vom Hafen aus auf das Feuerwerk.

In der Nähe des Hafeneingangs gegenüber der Plaza de la Marina befindet sich das Museum Aula del Mar (Meeres-Klassenzimmer). Spezielle Erwähnung verdient der Verkehr von Kreuzfahrtschiffen, da der Hafen der zweitwichtigste in Spanien ist und seit ein paar Jahren kontinuierlich steigende Anlegezahlen registriert.

Momentan wird der Hafen umstrukturiert und in nächster Zukunft gibt es dort hervorragende kulturelle Angebote und Unterhaltung für Touristen und Einheimische im Herzen der Stadt Málaga.

Malaga Kreuzfahrt-Terminal

Málaga verfügt nicht nur über Sonne, Strand und ein mildes Klima, sondern auch über Freude, Gastronomie und ein reiches kulturelles und architektonisches Erbe und ist insofern ein Ausgangspunkt für eine schöne Reise zu anderen Teilen der Erde.

Viele Unternehmen haben Málaga als eines der beliebtesten Reiseziele für den Beginn einer Kreuzfahrt ausgewählt. Die Schiffe fahren generell entlang des Mittelmeers, den Balearen, der afrikanischen Küste und der italienischen oder französischen Küste und aufgrund der schönen Landschaft und dem Klima wird die Kreuzfahrt zu einer Traumreise.

Heutzutage sind Kreuzfahrten nicht so teuer oder zumindest nicht ganz so teuer für das was sie sind: Eine Vergnügungsreise. Weiterhin gibt es diverse Optionen, die unter Umständen die Kosten stark reduzieren können, wie zum Beispiel der Moment der Reservierung. Ebenso wie bei Flügen kann man durch eine frühe Buchung einiges sparen.

Die Kreuzfahrten bieten einen Panoramablick über die Bucht von Málaga. In der Gegend kann man Ausflüge in die weite Geographie der Provinz unternehmen oder Orte wie Nerja und die Häfen von Benalmádena, Fuengirola und Marbella besuchen. 

Von Interesse mag vielleicht auch sein, dass das Unternehmen Royal Caribean und die spanische Bahn RENFE die Schaffung einer neuen Dienstleistung vereinbart haben, die sich „Puerto de Atocha“ (Hafen von Atocha) nennt und die Kreuzschiff- Passagiere im Hochgeschwindigkeitszug AVE von Madrid nach Málaga bringt. Das Kreuzfahrt-Unternehmen ist direkt verantwortlich für die Kunden-Tickets, die eine Kreuzfahrt mit Beginn und Ende in Málaga gebucht haben. Die Idee dahinter ist, dass der Kunde gleich in Madrid-Atocha „in der Hauptstadt einschiffen“ kann und sein Gepäck direkt in seine Kabine auf dem Schiff geliefert bekommt.

Die Zufahrtsstraße zum Kreuzschiff- Terminal ist zurzeit die Verbindungsstraße "Nuevo Acceso al Puerto de Málaga por Ronda Intermedia-San Andrés" zwischen den Umgehungstrassen in Málaga.

Pier 1 und Pier 2

In den letzten Jahren wurden größere Sanierungsarbeiten rund um den Hafen durchgeführt, der bis vor kurzem ein eingezäunter Bereich mit eingeschränktem Zugang war, unattraktiv und getrennt von der Stadt.

Nun wurde ein großer öffentlicher Bereich am Meer geschaffen mit einem modernen Design, der das historische Zentrum mit dem Kreuzfahrt-Terminal verbindet. Es gibt Grünzonen und einen Bereich mit Geschäften und Restaurants in den Kais neben dem modernen Kreuzfahrt-Terminal: Pier Eins mit mehr als 55.000 m2, neben dem Kreuzfahrt-Terminal, verfügt über einen Bereich mit Geschäften und Restaurants und Parkplatz. Das Pier 2, mit über 14.000 m2, verfügt über einen Freizeit-Bereich und Grünzonen, bekannt als Palmeral de las Sorpresas, wo sich auch ein kleiner Terminal für Luxus-Kreuzer befindet und ebenso einer Tiefgarage.

Wie kommt man zum Hafen von Málaga

Der internationale Flughafen Málaga ist nur 15 Minuten vom Hafen entfernt und verfügt über einen direkten Zugang über die Autobahn. Sowohl der Bahnhof Malaga als auch der Busbahnhof Málaga befinden sich 1.5 km vom Hafen entfernt.

Besuchen Sie unser Málaga Forum für Fragen über die Anreise zum Hafen Málaga oder andere Informationen.



Get a Quote
Car hire Malaga Flughafentransfers Malaga