Romantisches Ronda und Fair: Entdecken Sie die berühmten Banditen

Die im Mai stattfindende Veranstaltung “Romantisches Ronda”  ist ein Treffen mit der romantischen Vergangenheit dieser Stadt in Málaga, ein Zeichen ihrer Identität, die Gestalt annimmt während der Nachstellung des historischen Volksfestes von Ronda am 16, 17, 18 und 19. Mai 2019.

ronda Romantica 2018

Romantisches Ronda zielt darauf ab, dem Besucher einen bestimmten Zeitrahmen zu zeigen, das Volksfest von Ronda während des achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts.

Andalusien war damals ein romantisches Reiseziel, mit Gefahren und Unsicherheiten für die Reisenden entlang des Weges; viele Abenteurer kamen in der Hoffnung einige berühmte Banditen auf der Reise zu treffen und waren sogar bereit mit einer kleinen Menge Geld oder Wertgegenständen und waren enttäuscht wenn sie diese bekannten Banditen nicht trafen.

Wenn Sie mehr über den Eindruck erfahren möchten den Romantisches Ronda vermitteln will, können Sie Washington Irvin lesen, einer der Abenteurer-Schriftsteller der Andalusien besucht und „Geschichten der Alhambra“ (Kostenloses E-Book) geschrieben hat; er hat seine Eindrücke auf Papier festgehalten die ihm die Reise entlang der Wege Andalusiens zu dieser Zeit vermittelten.

Königliches Mai Volksfest und Romantisches Ronda

Dieses Volksfest, einst eines der berühmtesten in Andalusien, begann 1501. Eine Viehmesse wurde ins Leben gerufen, um den Überbestand zu verkaufen.

Während des 19. Jahrhunderts hatte es seine größte Pracht und war ein Treffpunkt für europäische und nordamerikanische Reisende auf der Suche nach Abenteuern.Die Veranstaltung Ronda Romántica versucht, diese Atmosphäre mit den typischen Kostümen und Märkten, die damals gefeiert wurden, historisch nachzubilden.

Historische Nachbildung in Ronda

Ronda Romántica ist nichts anderes als die Vereinigung des alten Königlichen Mai Volksfestes und einer historischen Nachbildung. Ein großes Kulturfestival, um Ronda in seiner ganzen Fülle zu entdecken.

Bevor wir über einige der Aktivitäten in diesen Tagen sprechen, werden wir uns ein Bild davon machen. Wir lernen einige der berühmtesten Banditen Andalusiens und ihre Geschichten kennen.

Viele Abenteurer kamen, um einige der berühmten Banditen auf ihren Reisen zu treffen, sie waren sogar bereit mit einer kleinen Menge Geld oder Wertsachen; diese berühmten Banditen nicht zu treffen, wäre eine Enttäuschung gewesen.

Banditen der Serrania de Ronda

Sehr bekannt in Andalusien und weltweit waren die Banditen der Sierra Morena, Despeñaperros und der Serrania de Ronda, die eine Aura des Geheimnisses umgab und die vom Hauptweg versteckt auf  vermögende Opfer warteten um sie auszurauben oder zu entführen.

Die Banditen in Andalusien haben es geschafft, ihre Geschichten und Namen mit Feuer in unseren Erinnerungen zu brennen und haben eine Legende geschaffen, die die Zeit überdauern wird.

caballistas-624x223

Obwohl es viel mehr als nur 3 waren, finden Sie nachfolgend einige der beliebtesten Banditen in Andalusien, von denen einige lebende Nachkommen haben.

Warum wurden sie so beliebt und in der Regel von den Menschen geliebt? Weil sie nur reiche Leute ausraubten und Spenden gaben oder den Benachteiligten halfen.

El Tempranillo

el-tempranillo-1833El Tempranillo‚ (1805-1833) war ein Bandit seitdem er 15 Jahre war; er wurde populär, weil er seinen Opfern guten Manieren zeigte, als auch für seine Handlungen, den am meisten Benachteiligten zu helfen.

Geschichten erzählen, dass er bis zu 110 Reisende an einem Morgen ausrauben konnte, die auf dem Weg zum Volksfest in Ronda waren… obwohl es in diesen Tagen üblich war, dass sie Gastwirte die Banditen-Geschichten übertrieben.

Dieser Bandit, vielleicht der berühmteste der Region heiratete und hatte einen Sohn (seine Frau starb nach der Geburt, und er trug ihre Leiche und seinen Sohn, während sie von der Guardia Civil belagert wurden).

In seinen letzten Tagen wurde er Kommandeur der Sicherheit und Schutz-Geschwader in Andalusien nach einer königlichen Begnadigung für diejenigen, die Loyalität gegenüber dem König schworen. Er verteidigte die Wege gegen Banditen für ein Jahr, bis ein anderer Räuber bekannt als „El Barberillo“ sein Leben mit einem Schuss in der Nähe der Ortschaft Alameda beendete; er ist mit nur 28 Jahren gestorben.

El Pernales

pernales01El Pernales‚ (1879-1907): Er war ein kalter, rachsüchtiger und blutrünstiger Bandit, der nicht zögerte, verabscheuungswürdigen Handlungen gegenüber  seiner eigenen Familie durchzuführen und jeden umzubringen der sich ihm widersetzte.

Er beendete seine Tage als er von der Guardia Civil erschossen wurde, auf dem Weg nach Valencia mit der Absicht ein Schiff nach Mexiko zu nehmen (Amerika war das Ziel vieler der spanischen Banditen).

Er wurde erschossen, bevor er im Hafen von Valencia ankam, wo seine letzte schwangere Geliebte auf ihn wartete; sie musste allein in die Stadt „El Rubio“ zurückkehren.

Pasos Largos

pasos-largos-rondaPasos Largos (1873-1934): Einer der letzten bekannten Banditen, Liebhaber der Berge und des Glücksspiels; er besuchte häufig das Kaffee Sibajas in Ronda, wo er große Summen Geld beim Glücksspiel verlor.

Unter den Anekdoten die diesen Banditen umgeben ist etwa die eines Wächters eines Bauernhofes, der ihn wegen illegaler Jagd bei der Guardia Civil anzeigte. Einmal gefangen wurde er schwer geschlagen und es dauerte bis zu 6 Monate bis er sich davon erholt hatte.

Scheinbar hat ihn dieses Ereignis geprägt als er nicht wenig später zufällig auf den Sohn des Wächters traf und diesen tötete. Danach begab er sich zum Wächter und zeigt ihm das Blut des toten Sohnes bevor er auch ihn tötete. Die Mutter konnte sich in einem Raum verstecken und überlebte. Dies war die Rache von der er in einem Interview kurz vor seinem Tod sprach. entrevista pasos largos

Nachdem er normalerweise die Reichen entführte, genoss er die Sympathie der einfachen Leute und endet 1916 in einem Gefängnis in Ronda. Nachdem er entlassen wurde, mit über 60 Jahren, gab Pasos Largos seine Gewohnheiten nicht auf und kehrte zu den Bergen und den Raubzügen zurück. Schließlich wurde er in die Enge getrieben und von der Guardia Civil erschossen nachdem er sich geweigert hatte aufzugeben.

Pasos Largos im Gefängnis im Jahre 1916
Pasos Largos im Gefängnis im Jahre 1916

Romantisches Ronda Aktivitäten

Während dieses Festivals von großem kulturellem Wert können Sie typische Gerichte probieren, Pferde und Rinder Ausstellungen bewundern, Umzüge mit traditionellen Trachten bekannt als Goyescas ansehen oder auf dem Markt etwas kaufen unter vielen anderen Aktivitäten.

Mapa actividades Ronda Romántica

Normalweise werden die Straßen und Balkone während dieser Tage verziert.

Die meisten Aktivitäten finden im Viertel San Francisco statt; es gibt einen Parkplatz am Eingang von Ronda; wenn Sie mit dem Auto Romantisches Ronda besuchen haben Sie also keine Parkplatzprobleme.

Es gibt einen Nachbau des alten Friedhofs und des Gefängnisses auf dem Platz Duquesa de Parcent.

An der Plaza Merced gibt es Theater und musikalische Veranstaltungen.

 

Follow us

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.
Raul GT
Follow us
Share this article:

Veröffentlicht von

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.