Japanische Kultur kommt 2018 mit vielen Aktivitäten wieder nach Malaga

Einmal mehr kommt die japanische Kulturwoche vom 1. bis 7. Oktober nach Málaga. Sie bietet wie jedes Jahr ein breites Programm, das die japanische Kultur mit Hilfe von gastronomischen, festlichen und kulturellen Aktivitäten an die Menschen bringt.

Aktivitäten in Málaga

Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Konzerte, Konferenzen und verschiedene Vorführungen, die alle bei mit Registrierung frei zugänglich sind.

Wenn Sie japanisches Essen mögen, sollten Sie die gastronomischen Workshops, die in diesen Tagen stattfinden, nicht versäumen.

Fans der japanischen Kultur in Málaga können Workshops über Kimono, Origami, Ikebana, Shodo und andere kulturelle Aktivitäten wie Tee-Zeremonie, ein Cosplay Catwalk und verschiedene Ausstellungen genießen.

Workshops in Málaga

Verschiedene Workshops für japanische Kulturfans finden im Restaurant Okami in der ersten Oktoberwoche statt.

Der Link zur Reservierung befindet sich am Ende der Seite. Bitte beachten Sie, dass es nur wenige Plätze gibt. Es gibt jedoch viele weitere kostenlose Veranstaltungen, an denen Sie teilnehmen können.

Origami Workshop

Lernen Sie die Kunst, Papierfiguren herzustellen ohne eine Schere zu benutzen.

Origami erschien, nachdem das Papier in Japan angekommen war. In ihren Anfängen wurden die Papierfiguren geschnitten und angemalt, sie gehörten zu den Zeremonien des Adels; später, nachdem sie zugänglicher geworden war, wurde ihr Gebrauch erweitert. Modernes Origami wird nur durch Falten von Papier hergestellt und die Verwendung von Scheren, Leim oder Farben sind nicht erlaubt.

  • Eintritt: Kapazität für 15 Personen
  • Wann: Samstag, 6. Oktober
  • Uhrzeit: Von 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Reservierung erforderlich

Ikebana Workshop

Ikebana, für diejenigen unter Ihnen, die es nicht kennen, ist die japanische Kunst des Blumenarrangements. In diesem Workshop werden Sie eine praktische Klasse haben.

Der Ursprung von Ikebana findet sich in den Blumengaben, die in buddhistischen Schreinen gemacht wurden. Im Laufe der Jahrhunderte wurden Wettbewerbe abgehalten und es erschienen die ersten Regeln für die Schaffung von Blumenarrangements je nach Veranstaltung. Es ist eine tiefe Disziplin mit Details, die dem unerfahrenen Auge oft entgehen.

Ikebana in Malaga

  • Eintritt: Kapazität für 15 Personen
  • Wann: Samstag, 6. Oktober
  • Uhrzeit: Von 12.00 bis 13.30 Uhr
  • Reservierung erforderlich

Shodo oder japanischer Kalligraphie-Workshop

Lernen Sie Ihren Namen auf Japanisch mit der traditionellen japanischen Kalligraphie zu schreiben.Diese Technik ist sehr schwer zu meistern und Kinder werden von einem frühen Alter trainiert.

Der Ursprung des Shodo kommt aus der chinesischen Kalligraphie und ist eine Kunst, die sehr schwer zu erlernen ist. Es erfordert große Präzision und jeder Kanji-Charakter muss mit einem bestimmten Schwung gezeichnet werden.

Shodo workshop in Malaga

  • Wann: Sonntag, 7. Oktober
  • Urzeiten: 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr und 18.30 Uhr bis 19.15 Uhr
  • Reservierung erforderlich

Kimono Workshop

Erfahren Sie mehr über das traditionelle japanische Kleid und wie man es trägt. Sie können einen Kimono probieren und ein paar Bilder machen.

Der Kimono ist ein typisches japanisches Kleid mit mehr als 10 Variationen, je nach Veranstaltung, dem Alter oder dem sozialen Status. Heute werden sie immer noch an formalen Veranstaltungen getragen.

japanischer-kimono

  • Eintritt: Kapazität für 12 Personen
  • Wann: Sonntag, 7. Oktober
  • Uhrzeiten: Von 12.00 bis 13.30 Uhr
  • Reservierung erforderlich

Kostenloser Furoshiki Workshop

Erlernen Sie eine traditionelle japanische Technik, um alle Arten von Objekten in Stoffen zu verpacken.

  • Eintritt: Kapazität für 20 Personen
  • Wann: Samstag, 6. Oktober
  • Uhr: 17.00 bis 18.00 Uhr
  • Reservierung erforderlich

Gastronomische Aktivitäten

Manche Leute sagen, dass man am besten eine Kultur durch den Magen kennenlernt. Ich kann das nicht mit Sicherheit sagen, aber wenn Sie gerne essen, werden Sie zweifellos die verschiedenen gastronomischen Veranstaltungen in Málaga genießen.

Japanische Tee-Zeremonie

Möchten Sie sich wie in Japan fühlen und Tee trinken, ohne Málaga zu verlassen? Die japanische Tee-Zeremonie, auch Cha-No-Yu oder Chado genannt, ist die rituelle Art, wie man in Japan für die Gäste Grünen Tee zubereiten muss.

In diesem Workshop trinken Sie Tee im japanischen Stil und lernen außerdem, wie man es richtig macht.

cha-no-yu-malaga

  • Eintritt: Kostenlos mit Kapazität für 15 Personen
  • Wann: Samstag, 6. Oktober um 19.30 Uhr
  • Reservierung erforderlich

Japanische Süssigkeiten: Dorayaki

Obwohl die Kommerzialisierung auf der ganzen Welt verbreitet ist, besteht die authentische aus zwei runden Keksen, die mit süßen Bohnen gefüllt sind.

In diesem Workshop erfahren Sie, wie sie gemacht werden und natürlich wird es später eine Verkostung geben.

  • Eintritt: Workshop für Kinder von 3 bis 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.
  • Wann: Freitag, 5. Oktober
  • Stunden: Von 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Reservierung erforderlich

Unterhaltung für alle Altersgruppen

Wenn Sie etwas über Japan erfahren möchten oder zu spät sind, um einen der angebotenen Workshops zu buchen, könne Sie zum UMA Kultur Container Karte) gehen und etwas mehr über diese Kultur in den folgenden Veranstaltungen erfahren.

Wakido

Japanische Technik, bei der Körper und Geist durch den Körper harmonisiert werden. Sie basiert auf traditionellen Bewegungen der japanischen Kalligraphie, die mit sanften Bewegungen von Körper und Armen dargestellt wird.
Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 20.45 Uhr.

Origami Technik

Lernen Sie die traditionelle japanische Kunst des Papierfaltens im UMA Kultur Container kennen.
Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 19 Uhr.

Wie trägt man einen Kimono

Erfahren Sie alles über japanische Kleider Etikette. Sie können sogar einen Kimono tragen und Fotos machen.

Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 17.20 Uhr

Lernen Sie Shodo

Japanisches Schrift gilt als eine schwierige künstlerische Disziplin. Japanische Kinder werden schon früh unterrichtet.

In diesem kostenlosen Shodo-Workshop k¨¨onne Sie lernen, Ihren Namen auf Japanisch richtig zu buchstabieren.

Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 18.10 Uhr.

Ikebana

Ikebana ist die japanische Kunst der Blumenarrangements. Wenn Sie alles über diese Kunst wissen möchten, können Sie an einer Demonstration teilnehmen und im UMA Cultural Container in Malaga üben.

Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 16.30 Uhr.

Kokedama

Ähnlich wie in der Kunst des Bonsai versucht diese alte japanische Handwerkstechnik, einen natürlichen Lebensraum für die Pflanze zu schaffen. Es ist eine sehr dekorative Technik für Häuser.

Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 13.30 Uhr.

Bonsai

Aikido

Entdecken Sie diese Kunst, die die moralische und spirituelle Entwicklung derjenigen anstrebt, die sie praktizieren.

  • Ort: Dojo des Universitätscampus der UMA
  • Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 19.30 Uhr.

Iaidō

Diese japanische Kampfkunst, die in früheren Zeiten von Samurai praktiziert wurde, hängt mit der Ziehen der Katana zusammen. Eine angemessene Geschwindigkeit ist erforderlich, um den Gegner anzugreifen und auf eine unerwartete Situation richtig zu reagieren.

Erfahren Sie alles über Iaidō im UMA Kultur Container.
Wann: Mittwoch, 3. Oktober um 12.30 Uhr.

Shorinji Kempo

Diese japanische Kampfkunst sucht persönliche Entwicklung und Selbstverbesserung durch Selbstverteidigungstechniken.

Im Sportzentrum von Ciudad Jardín wird es eine Demonstration von Lehrern und Schülern geben.
Wann: Samstag, 6. Oktober, 12.00 Uhr.

Weitere Aktivitäten an der Universität

Es wird eine kurze Theateraufführung am 3. Oktober um 20:00 Uhr geben.

Erfahren Sie mehr über die japanische Kultur in Málaga

Alles, was Sie schon immer über Japan wissen wollten, unter anderem mit Konferenzen und Ausstellungen.

Sumi-e Malerei Ausstellung

Diese typisch japanische Malerei wird im Okami Restaurant ausgestellt.
Von chinesischem Ursprung, wurde sie in Japan während des 14. Jahrhunderts eingeführt und ihr Stil basiert auf einer einzigen Farbe, die mit Tinte gezeichnet wird.

Sumi-e draw

Cosplay Laufsteg

Diese Kunst des Verkleidens als Lieblings-Videospiel-Charaktere, Anime oder Manga ist bei Jugendlichen sehr beliebt.

Die Ursprünge dieser Praxis lassen sich in den 1970er Jahren nach Japan zurückverfolgen und haben sich auf der ganzen Welt verbreitet. Heute ist es ganz üblich, so genannte Cosplayer in fast jeder Feier zu sehen, die mit dem Thema zusammenhängt.
cosplay Málaga

  • >Wann: 5. Oktober um 19 Uhr.
  • Ort: FNAC Málaga Plaza (Karte)

Weitere Informationen zur Japanischen Kulturwoche

Wenn Sie reservieren möchten (alle Plätze sind besetzt) oder mehr über die Veranstaltungen erfahren, besuchen Sie die offizielle Website viviendojapon.es (Spanisch)

Raul GT
Follow us

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.
Raul GT
Follow us
Share this article:

Veröffentlicht von

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.