Herbst in Málaga: Unternehmungen im Oktober und November

Während die Temperaturen diesem Monat bei 13ªC in London oder 9ºC in München liegen, kann man heute an der Costa del Sol warme 20ºC genießen. Eine angenehme Temperatur, die viele Aktivitäten in Málaga während Oktober und November ermöglicht.

Laut der Statistiken der wichtigsten Fluggesellschaften am Flughafen Málaga wird ein signifikanter Anstieg in sowohl nationalen als auch internationalen Flügen erwartet. Ich dachte, es wäre eine gute Idee noch einmal einen Blick auf interessante Aktivitäten für diese Monate zu werfen.

Herbst in Málaga

Der erste Regen im Herbst und die angenehmen Temperaturen laden ein in die Natur und die ländliche Umgebung von Málaga, möchten Sie es ausprobieren?

Herbstaktivitäten in Málaga

Während für einen Europäer ein Strandbesuch im Oktober oder November noch eine gute Option ist, bevorzugen die Spanier unter Umständen die sonnigen Tage mit etwas Landtourismus oder Sehenswürdigkeiten

Mein älterer Blog über einige der besten Orte in Málaga während des ganzen Jahres ist ein klares Beispiel für die große Auswahl an Möglichkeiten in der Provinz, es gibt jedoch noch viele mehr.

Naturliebhaber können die wunderbaren Naturparks der Provinz genießen. Die Temperatur ist perfekt für Spaziergänge im Freien und der wenige Regen während dieser Monate hilft der Natur eine prächtige Farbe anzunehmen.

Sierra de las Cabras und Torcal de Antequera

In dieser Umgebung kann man die farbenfrohe Landschaft wahrnehmen, die ich im vorigen Paragraphen erwähnt habe. Der Herbstregen färbt den Berg mit schönen Farben für diejenigen die gerne einen der Pfade entlanglaufen möchten.

Sie wissen nicht wie man hinkommt? https://goo.gl/maps/zv6s17MyMuP2

Der Torcal ist einer dieser Orte der Sie erstaunen wird, aber es gibt noch viele weitere interessante Orte in Antequera.

Ronda

Ronda ist meiner Meinung nach ein Pflichtbesuch. Die Aussicht von dort ist einfach umwerfend und das sollten Sie persönlich sehen.

Vor kurzem traf ich ein französisches Paar die zurück zum Flughafen zum Abflug Check-in liegen. Es war ihr erster Besuch in Málaga und sie waren orientierungslos und baten mich um Hilfe. Wir hatten ein kleines Gespräch über die Eindrücke ihres Besuchs während wir zum Flughafen liefen; ihnen hatte Málaga in der Tat sehr gefallen und sie hatten viele Orte besucht …aber sie hatten Ronda ausgelassen!

Machen Sie nicht denselben Fehler wie sie und vergessen Sie nicht die Puente Nuevo für ein paar repräsentative Fotos dieser Stadt zu besuchen; von dort und von dem Aussichtspunkt in der Nähe des Parks hat man eine großartige Aussicht.

Caminito del Rey (Königsweg)

Meiner Meinung nach ist die beste Jahreszeit zum Besuch und Laufen des Caminito del Rey im Herbst oder Frühling. Man muss online buchen und die Zeit lohnt sich, bedenken Sie aber dass diejenigen mit Höhenangst vielleicht zweimal über einen Besuch nachdenken sollten.

Wandern und Landtourismus

Der Herbst ist zweifelsohne die perfekte Jahreszeit um das Landesinnere der Provinz zu entdecken und alles zu genießen was sie zu bieten hat; einzigartige Orte die man besuchen kann und die auch den Einheimischen empfohlen werden, die sie am Wochenende besuchen können.

Ebenso können Sie auch die Höhlen ‚Cueva del Gato‘, Cueva del Tesoro oder die Höhlen von Nerja besuchen, jede hat ihre eigene Geschichte und legenden, inklusive versteckte Schätze.

Wenn sie jedoch gerne wandern und Sport machen, werden Ihnen einige Pfade wie von Benaojan nach Jimera de Libar etwas Magie für Ihre Erinnerungen schenken.

In Facebook gibt es einige Gruppen, die Wanderrouten von vielen weißen Dörfern in Málaga organisieren; wenn Sie niemanden haben der Sie begleitet, ist dies vielleicht eine gute Option.

Eine aktive Gruppe die ich gefunden habe ist diese hier:

https://es-es.facebook.com/senderismopormalaga/

Sierra de las Nieves

Es gibt nichts Besseres als ein Video um Ihnen zu zeigen, was die Sierra de las Nieves das ganze Jahr über zu bieten hat.

Herbst-Feste und Feiern

Es gibt jeden Monat ein Festival in Málaga in einem de Orte, erfahren Sie mehr darüber!

Anfang Oktober ist das Volksfest in Fuengirola, eine Woche voller Feierlichkeiten.

Mitte Oktober ist das Volksfest in San Pedro de Alcantara, dem Nachbarort von Marbella.

Anfang November findet der beliebte ‚Dia del Tostón‘ in Marbella statt.

Halloween in Málaga wird in der Provinz mit vielen Veranstaltungen gefeiert; Sie können mehr über diese Veranstaltung in meinem anderen Post erfahren.

Haben Sie Vorschläge?

Wanden, Spaziergänge im Stadtzentrum, Besichtigung der weißen Dörfer und Gastronomie … was ist Ihre Lieblingsauswahl im Herbst in Málaga?

Romantisches Ronda und Volksfest Ronda Fair: Entdecken Sie die berühmten Banditen

Die im Mai stattfindende Veranstaltung “Romantisches Ronda”  ist ein Treffen mit der romantischen Vergangenheit dieser Stadt in Málaga, ein Zeichen ihrer Identität, die Gestalt annimmt während der Nachstellung des historischen Volksfestes von Ronda am 19., 20., 21. und 22. Mai 2016.

Romantisches Ronda 2016

Romantisches Ronda zielt darauf ab, dem Besucher einen bestimmten Zeitrahmen zu zeigen, das Volksfest von Ronda während des achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts.

Andalusien war damals ein romantisches Reiseziel, mit Gefahren und Unsicherheiten für die Reisenden entlang des Weges; viele Abenteurer kamen in der Hoffnung einige berühmte Banditen auf der Reise zu treffen und waren sogar bereit mit einer kleinen Menge Geld oder Wertgegenständen und waren enttäuscht wenn sie diese bekannten Banditen nicht trafen.

Wenn Sie mehr über den Eindruck erfahren möchten den Romantisches Ronda vermitteln will, können Sie Washington Irvin lesen, einer der Abenteurer-Schriftsteller der Andalusien besucht und „Geschichten der Alhambra“ (Kostenloses E-Book) geschrieben hat; er hat seine Eindrücke auf Papier festgehalten die ihm die Reise entlang der Wege Andalusiens zu dieser Zeit vermittelten.

Banditen der Serrania de Ronda

Sehr bekannt in Andalusien und weltweit waren die Banditen der Sierra Morena, Despeñaperros und der Serrania de Ronda, die eine Aura des Geheimnisses umgab und die vom Hauptweg versteckt auf  vermögende Opfer warteten um sie auszurauben oder zu entführen.

Die Banditen in Andalusien haben es geschafft, ihre Geschichten und Namen mit Feuer in unseren Erinnerungen zu brennen und haben eine Legende geschaffen, die die Zeit überdauern wird.

caballistas-624x223

Obwohl es viel mehr als nur 3 waren, finden Sie nachfolgend einige der beliebtesten Banditen in Andalusien, von denen einige lebende Nachkommen haben.

Warum wurden sie so beliebt und in der Regel von den Menschen geliebt? Weil sie nur reiche Leute ausraubten und Spenden gaben oder den Benachteiligten halfen.

el-tempranillo-1833El Tempranillo‚ (1805-1833) war ein Bandit seitdem er 15 Jahre war; er wurde populär, weil er seinen Opfern guten Manieren zeigte, als auch für seine Handlungen, den am meisten Benachteiligten zu helfen.

Geschichten erzählen, dass er bis zu 110 Reisende an einem Morgen ausrauben konnte, die auf dem Weg zum Volksfest in Ronda waren… obwohl es in diesen Tagen üblich war, dass sie Gastwirte die Banditen-Geschichten übertrieben.

Dieser Bandit, vielleicht der berühmteste der Region heiratete und hatte einen Sohn (seine Frau starb nach der Geburt, und er trug ihre Leiche und seinen Sohn, während sie von der Guardia Civil belagert wurden).

In seinen letzten Tagen wurde er Kommandeur der Sicherheit und Schutz-Geschwader in Andalusien nach einer königlichen Begnadigung für diejenigen, die Loyalität gegenüber dem König schworen. Er verteidigte die Wege gegen Banditen für ein Jahr, bis ein anderer Räuber bekannt als „El Barberillo“ sein Leben mit einem Schuss in der Nähe der Ortschaft Alameda beendete; er ist mit nur 28 Jahren gestorben.

pernales01El Pernales‚ (1879-1907): Er war ein kalter, rachsüchtiger und blutrünstiger Bandit, der nicht zögerte, verabscheuungswürdigen Handlungen gegenüber  seiner eigenen Familie durchzuführen und jeden umzubringen der sich ihm widersetzte.

Er beendete seine Tage als er von der Guardia Civil erschossen wurde, auf dem Weg nach Valencia mit der Absicht ein Schiff nach Mexiko zu nehmen (Amerika war das Ziel vieler der spanischen Banditen).

Er wurde erschossen, bevor er im Hafen von Valencia ankam, wo seine letzte schwangere Geliebte auf ihn wartete; sie musste allein in die Stadt „El Rubio“ zurückkehren.

pasos-largos-rondaPasos Largos (1873-1934): Einer der letzten bekannten Banditen, Liebhaber der Berge und des Glücksspiels; er besuchte häufig das Kaffee Sibajas in Ronda, wo er große Summen Geld beim Glücksspiel verlor.

Unter den Anekdoten die diesen Banditen umgeben ist etwa die eines Wächters eines Bauernhofes, der ihn wegen illegaler Jagd bei der Guardia Civil anzeigte. Einmal gefangen wurde er schwer geschlagen und es dauerte bis zu 6 Monate bis er sich davon erholt hatte.

Scheinbar hat ihn dieses Ereignis geprägt als er nicht wenig später zufällig auf den Sohn des Wächters traf und diesen tötete. Danach begab er sich zum Wächter und zeigt ihm das Blut des toten Sohnes bevor er auch ihn tötete. Die Mutter konnte sich in einem Raum verstecken und überlebte. Dies war die Rache von der er in einem Interview kurz vor seinem Tod sprach. entrevista pasos largos

Nachdem er normalerweise die Reichen entführte, genoss er die Sympathie der einfachen Leute und endet 1916 in einem Gefängnis in Ronda. Nachdem er entlassen wurde, mit über 60 Jahren, gab Pasos Largos seine Gewohnheiten nicht auf und kehrte zu den Bergen und den Raubzügen zurück. Schließlich wurde er in die Enge getrieben und von der Guardia Civil erschossen nachdem er sich geweigert hatte aufzugeben.

Pasos Largos im Gefängnis im Jahre 1916
Pasos Largos im Gefängnis im Jahre 1916

Romantisches Ronda Aktivitäten

Während dieses Festivals von großem kulturellem Wert können Sie typische Gerichte probieren, Pferde und Rinder Ausstellungen bewundern, Umzüge mit traditionellen Trachten bekannt als Goyescas ansehen oder auf dem Markt etwas kaufen unter vielen anderen Aktivitäten.

Normalweise werden die Straßen und Balkone während dieser Tage verziert.

Die meisten Aktivitäten finden im Viertel San Francisco statt; es gibt einen Parkplatz am Eingang von Ronda; wenn Sie mit dem Auto Romantisches Ronda besuchen haben Sie also keine Parkplatzprobleme.

Es gibt einen Nachbau des alten Friedhofs und des Gefängnisses auf dem Platz Duquesa de Parcent.

An der Plaza Merced gibt es Theater und musikalische Veranstaltungen.

 

10 empfohlene Orte für einen Besuch in Málaga

10-locations-not-to-missWenn Sie die Provinz besuchen, gibt es 10 Sehenswürdigkeiten in Málaga, die Sie nicht verssäumen sollten; egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, diese sind Orte sind das ganze Jahr über geeignet und es ist ein Muss, den Fotoapparat mitzubringen und das Erlebnis zu genießen.

Viele Besucher der Webseite fragen mich nach Unternehmungen im Winter in Málaga und hier stelle ich 10 Orte vor, die sowohl im Winter als auch im Sommer besucht werden können; es gibt aber viele mehr und daher ist es am empfehlenswertesten Sie folgen uns und achten auf unsere neuen Veröffentlichungen.

Durch klicken auf die Karte können Sie diese vergrößern.

1. Historische Innenstadt von Málaga
Gehen Sie spazieren und besuchen Sie Geschäfte, Sehenswürdigkeiten oder eines der Museen im historischen Stadtteil.
Ein Frühstück oder ein Kaffee in einer der Terrassen ist eine gute Option und etwas das man das ganze Jahr über unternehmen kann.
Die Calle Larios und die Calle Granada sind zwei der Hauptstraßen der Innenstadt.

2. Festung Gibralfaro und Alcazaba
Symbol von Málaga und Ort von dem man aus einige der besten Fotos der Stadt aufnehmen kann; so stammt etwa das repräsentativste Foto von Málaga mit dem Hafen und Stierkampfarena von diesem Standort.
Im Inneren der Festung gibt es auch ein Museum mit Funden aus der Umgebung.

3. Römisches Theater
Im ersten Jahrhundert vor Chr. erbaut und zufällig während Bauarbeiten in der Nähe der Alcazaba entdeckt, ist das Römische Theater gegenwärtig völlig restauriert und eignet sich bestens für einen Besuch.
Ideal um vor oder nach dem Besuch der Alcazaba auf den Stufen zu sitzen und sich wie in einer anderen Zeit zu fühlen.

4. Pier Eins (Muelle Uno)
Eine gute Gegend mit Restaurants, um wieder zu Kräften zu kommen. Nicht weit vom Muelle Uno befindet sich das große Riesenrad von dem man spektakuläre Fotos von der Stadt machen kann.

5. Höhle von Nerja
Die Höhle befindet sich in einiger Entfernung von Málaga Stadt, jedoch sehr nahe zum Balcón de Europa, wenn Sie daher eine der beiden Sehenswürdigkeiten besuchen, können Sie auch gleich die andere besichtigen.
Wenn Sie im Sommer hinfahren ist es eine gute Idee, den Tag in Nerja zu verbringen und einige der dortigen Strände zu genießen.

6. Torcal und Dolmen von Antequera
Die Natur bietet schöne Landschaften wie man im Torcal sieht; dort gibt es eine einfache und empfehlenswerte Route wenn Sie gerne in der Natur sind.
Wenn Sie sich in der Gegend aufhalten, sollten Sie auf alle Fälle der archäologischen Anlage der Dolmen von Antequera aus der Kupferzeit (2500 v. Chr.) einen Besuch abstatten; Sie könne auch den Wolf Park besuchen; mit einer geführten Tour in einem Naturpark in Andalusien, Wölfe beobachten und schöne Fotos machen.

7. Gaitanes Schlucht und Caminito del Rey
Wenn Sie beschließen Ronda zu besuchen (Sie sollten es nicht versäumen), kommen Sie entlang des Weges an der Gaitanes Schlucht vorbei.
Zum Besuch des Caminito del Rey benötigen Sie eine Reservierung.
Vergessen Sie nicht, Ihre Kamera mitzubringen oder Sie werden es bereuen.

8. Ardales
Bevor Sie nach Ronda gelangen, können Sie einen Halt in diesem schönen weißen Dorf zum Mittagessen einlegen. Sehr zu empfehlen wenn Sie gute Gastronomie mögen und auf der Hälfte des Weges zwischen El Chorro und Ronda gelegen.

9. Neue Brücke in Ronda
Was kann man über dieses repräsentative Monument von Ronda sagen; eine Sehenswürdigkeit von der und von wo aus man Fotos machen kann.
Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Straßen der Stadt und trinken Sie einen Kaffee auf dem Platz.
Wenn Sie Zeit haben, können Sie das Museo del Bandolero (Banditen Museum) besuchen.

10. Puerto Banús
Ort des Luxus und der Exklusivität an der Costa del Sol par excellence; wenn Sie nach Málaga kommen, besuchen Sie auch Puerto Banús, sie treffen vielleicht sogar eine bekannte Persönlichkeit.
Fehlt Ihnen etwas in der Liste? Teilen Sie es uns mit!

Romantisches Ronda vom 31. Mai bis 2. Juni

romantic ronda 2013Drei Tage lang, vom 31. Mai bis 2. Juni bietet sich Ihnen eine ziemlich einmalige Gelegenheit zu einem Ausflug nach Ronda, um aus nächster Nähe die Vergangenheit der Stadt als Region der Banditen und Romantischen Schriftsteller des 18. und 19. Jahrhunderts zu entdecken.

Ronda, im Nordwesten der Provinz Málaga gelegen, ist aufgrund ihrer Lage in den Serranía de Ronda Bergen neben einer tiefen Schlucht, immer einen Besuch wert. Dieses Juwel im Landesinneren von Málaga besitzt schöne Gebäude und Monumente und ist weiterhin einer der Geburtsorte des Stierkampfs, mit der einer der ältesten und monumentalsten existierenden Plaza de Toros.

Romantisches Ronda ist eine Tourismus-Initiative, die die Besucher während drei Tagen in den historischen Rahmen der Serranía de Ronda versetzt; das 18. und 19. Jahrhundert der Banditen und Schmuggler, Handwerker und Schriftsteller, die auf der Suche nach Abenteuern waren, um sie dann in ihren Werken festzuhalten.

Während dieser Veranstaltung gibt es historische Inszenierungen in welchen ungefähr 5.000 Personen teilnehmen, inklusive Statisten, Handwerker, Händler, Künstler und Gilden und des Weiteren gibt es Tavernen und Zünfte der Handwerker rund um die Alameda del Tajo und die Plaza de Toros.

Weiterhin gibt es ein umfangreiches Programm: Historische Darstellungen, einen Markt der Epoche mit Lebensmitteln und Kunsthandwerk, ein typisches Frühstück aus Ronda, einen Reiter-Wettbewerb und Pferde-Vorführungen, Tanz-Vorführungen, ein Festival der typischen Speisen von Ronda und der Serranía und vieles mehr.

– Die Straßen und Balkone sind geschmückt und viele Einheimische tragen Trachten und typische Goyesca Gewänder der Gegend. Auf den Straßen und Plätzen der Innenstadt gibt es diverse Bereiche für die Veranstaltung:
– Barrio de San Francisco: Reiter, Kutschen und ein Romantischer Straßen-Umzug
– Puente Nuevo und Plaza de España: Theater-Vorführungen, Straßenhändler und Kunsthandwerker
– Calle Virgen de la Paz: Stände, Straßenhändler und Künstler
– Paseo Blas Infante: Diverse Stände für Gilden, Dörfer, Assoziationen und Tavernen
– Alameda del Tajo: Diverse Stände für Gilden, Dörfer, Assoziationen und Tavernen; Bühne für Theateraufführungen und Tänze
– Plaza de la Merced: Bühne für Theateraufführungen und Tänze

Sie finden das komplette Programm (auf Spanisch) bei www.rondaromantica.com / www.rondaromantica.com/programa.html

Anreise nach Ronda:

Von San Pedro de Alcántara (Marbella) die Nationalstraße A-397 nehmen. Während der folgenden 48 km nach Ronda Sie werden durch einen spektakulären Blick auf die Küste und die Berge belohnt.

Weihnachtsmärkte in Málaga 2012

Vielleicht können die Weihnachtsmärkte in Málaga nicht mit den Weihnachtsmärkten der nordischen Länder konkurrieren, was die Weihnachtsästhetik betrifft… ein Spaziergang im Schnee, die typischen und köstlichen Düfte und Aromen, die von den Buden verströmen…

In Málaga gab es nicht solcherlei Weihnachtsmärkte, wie sie Besucher der nördlicheren Gefilde kennen, aber nach und nach beginnen sie sich auch hier niederzulassen; natürlich im typischen Stil Málagas. Und es gibt etwas, damit kann Málaga nicht nur konkurrieren, sondern übertrumpft viele Europäische Städte: Die spektakuläre Weihnachtsbeleuchtung.

Weihnachtsmärkte in der Provinz Málaga:

Málaga: Während des ganzen Dezembers und bis zum 5. Januar findet der Weihnachtsmarkt in dem zentral gelegenen Park von Málaga statt, mit Weihnachts-Artikeln, Handwerk und Büchern; jeden Tag von 11 bis 22 Uhr. Ein weiterer Weihnachtsmarkt findet an der Plaza de Mozart vom 6. bis 9. Dezember statt.

Torremolinos: Vom 2. bis 6. Dezember findet die Messe für „Süßwaren aus dem Kloster“ im Kongresszentrum statt, wo man einzigartige Weihnachtsbäckerei erwerben kann, die in den Konventen der Provinz Málaga hergestellt wird. Die Öffnungszeiten sind von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Benalmádena: Der Weihnachtsmarkt findet in Benalmádena Costa vom 6. Dezember bis 5. Januar in der Avenida Antonio Machado – Ecke Avenida Alay statt. Die Öffnungszeiten sind von 11 bis 20 Uhr. In Benalmadena Arroyo de la Miel findet der Weihnachtsmarkt vom 12. bis 16. Dezember an der Plaza de la Mezquita statt.

Mijas: In den drei Stadtteilen von Mijas finden die Weihnachtsmärkte vom 17. bis 31. Dezember statt. In Cala de Mijas, im Bouleverd Supersol; in Las Lagunas, im Parque de Andalucía, und in Mijas Pueblo an der Plaza Virgen de la Peña.

Fuengirola: In Fuengirola ist der Weihnachtsmarkt in einem Zelt an der Plaza de la Constitución installiert und findet dort vom 5. bis 9. Dezember statt.

Marbella: In Puerto Banús findet vom 1. Dezember bis 6. Januar ein Handwerksmarkt an der Plaza Antonio Banderas statt. In San Pedro Alcántara gibt es am Samstag, den 8. Dezember einem Weihnachtsmarkt an der Plaza de la Iglesia von 10 bis 20 Uhr. Weiterhin gibt es auch Aktivitäten für Kinder und ein Konzert des Gemeindeorchesters um 12.30 Uhr.

Sabinillas, Manilva: In Sabinillas findet ein Weihnachtsmarkt mit Handwerk, typischen Süßigkeiten und traditioneller Musik an der Plaza Vicente Espinal vom 6. bis 9. Dezember statt.

Nerja: Am 6. Dezember gibt es einen Handwerksmarkt an der Plaza de España in Nerja. Weiterhin gibt es einen Weihnachtsmarkt vom 12. bis 18. Dezember an der Kirche El Salvador (Balcón de Europa).

Gemeinden im Inland:

Ronda: Weihnachtsmarkt an der Plaza Duquesa de Parcent, mit Handwerk, typischen Nahrungsmittelartikeln und Weihnachtsdekoration und Geschenken.

Gaucín: Im Konvent von Gaucín gibt es eine Weihnachts-Messe am 1. und 2. Dezember, von 10 bis 17 Uhr, mit einzigartigen Geschenken und traditionellen Speisen.

Álora: Vom 14. bis 16. Dezember gibt es einen Weihnachtsmarkt in Álora mit Speisen, Handwerk und Weihnachtsartikel, Aktivitäten für Kinder und Vorstellungen an der Plaza Fuente de Arriba, ab 12 Uhr.

Ausflüge entlang der Dörfer von Málaga: Von Marbella zum Dorf der Schlümpfe

Heute schlagen wir einen Ausflug zu einigen der Dörfern in der Serranía de Ronda und dem Genal Tal vor, ein Gebiet, das sich in den Bergen im Nordwesten von Marbella Richtung Ronda befindet. Die Stadt Ronda ist ein beliebtes Touristenziel, das für seine große Schönheit bekannt ist und auf alle Fälle einen Besuch wert ist.Juzcar

In diesem Artikel jedoch möchten wir Ihnen andere, weniger bekannte Gemeinden nahelegen: Kleine, in den Bergen versteckte Dörfer, die völlig unbemerkt bleiben und in denen wir noch immer typisch andalusische Traditionen und Architektur finden können. Wir laden Sie zu einer Entdeckungstour dieser in wunderschönen Landschaft gelegenen Orte ein, die in weniger als einer Autostunde von der Costa del Sol erreicht werden.

Von der Autobahn A-7 nehmen wir in San Pedro de Alcántara die Ausfahrt nach Ronda (A-397). Auf der Landstraße nach Ronda fahren wir ins Landesinnere, gewinnen an Höhe und verabschieden uns von der Küste mit fantastischen Ausblicken. Wir bleiben für weitere 35 km auf dieser Straße und nehmen dann die Landstraße MA-7306 linker Hand, die uns zu den Dörfern von Cartajima und Júzcar bringt.

Cartajima, ein kleines Dorf von nur 250 Einwohnern, ist das höchstgelegenste Dorf der Serranía de Ronda, über 800 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, umgeben von ausgedehnten Kastanienwäldern. Dieses weiße Dorf im maurischen Stil verfügt genau über eine Bar, einen Tabakladen und einen Bäcker / Lebensmittelladen, was der Autorin höchst eigenartig, auffällig und charmant anmutet.

Ungefähr 5 Km von Cartajima befindet sich Júzcar; dieses bis vor kurzem weiße Dorf hat nun ziehmliche Bekanntheit erreicht als das “Dorf der Schlümpfe”: Dort wurde der Film der Schlümpfe gedreht und zu diesem Anlass wurde das gesamte Dorf blau angemalt; mittels einer Abstimmung entschieden die Anwohner, das Blau zu belassen und seitdem erhält das Dorf einen großen Besucherzustrom.

Von Júzcar hat man ebenfalls einen fantastischen Ausblick auf Täler mit Eichen und Kastanien. Die Dörfer liegen in weniger als 50 km Entfernung von San Pedro de Alcántara. Es ist eine hübsche Route für einen Tagesausflug, um einige der “verlorenen Dörfer” und die herrliche Naturlandschaft von Málaga kennenzulernen. Viel Spaß!

Zeitgenössischer Tanz in Málaga, Nerja und Ronda

In den Straßen und Plätzen von Málaga, Nerja und Ronda können wir während dieser Woche zeitgenössischen Tanz mit nationalen und internationalen Tänzern aus Frankreich, Venezuela und Israel genießen.

In Nerja findet vom 26. bis 28. Oktober die siebte Ausgabe des Nerja Dance Festivals statt. Dieses Festival bringt den zeitgenössischen Tanz auf die Straßen von Nerja, zusammen mit spielerischen Vorführungen, Videos, Aufführungen am Balcón de Europa und einer Foto-Ausstellung. Parallel zu diesem Ereignis findet in der Hauptstadt der Costa del Sol Encuentros Danza Malaga (Tanz Begegnung Malaga) statt.

Somit verwandeln sich einige der beliebtesten Städte der Costa del Sol während dieser Tage in Freiluft-Bühnen, die die neuesten Produktionen des zeitgenössischen Tanzes aufführen.

Musik Festival in Ronda – Juli 2010 

In Ronda findet vom 5. bis 9 Juli das 11. Treffen der Philosophie in bezug zur Musik Woche statt, mit Vorträgen, Workshops und Konzerten von einer großen Auswahl verschiedener Musikrichtungen.

Die Stadt des Tajo, die sich ungefähr 100 km von Málaga Stadt und ungefähr 60 km von Marbella entfernt befindet, ist nicht nur wegen ihrer vielen historischen Monumente bekannt, sondern liegt außerdem in einer sehr schönen Landschaft und ist von Naturparks umgeben; aus diesen Gründen ist Ronda definitiv einen Besuch wert, wenn man seinen Urlaub an der Costa del Sol verbringt.

Der Bariton aus Málaga, Carlos Alvarez, schließt die Woche der Veranstaltungen am Freitag den 9. Juli. Alle programmierten Veranstaltungen finden in der Bücherei der Real Maestranza statt. Die Vorträge sind kostenlos und die Konzerte kosten 10 Euro und 5 Euro für Kinder unter 16 Jahren und Senioren über 65 Jahren.

Organisiert von den Besitzern der Plaza de Toros, der Real Maestranza de Ronda, ist die Veranstaltung ein Teil der kulturellen Veranstaltungen die geplant sind um den 225 Jahrestag der Plaza de Toros zu feiern. Die Veranstaltung beginnt mit einer Woche Musik.

Es finden folgende Konzerte statt:

  • 05.07.10 – 20:00: Música in Acción – Ensemble Cosmos 21
  • 06.07.10 – 20:00: L’ Arte della Coloratura – Pilar Jurado & Duncan Gifford
  • 07.07.10 – 20:00: The Joy of Africa – Aba Taan
  • 08.07.10 – 20:00: Radio No-Man‘s Land

Der König Juan Carlos führt heute den Vorsitz über die Vergabe von Prämien, Förderungen und Medaillen der Real Maestranza

Die Institution gehört seit 1764 zur Krone und unterhält heute die Reitschule und die historische Stierkampfarena.

Laut Informationen der Subdelegation der Regierung Málagas führt König Juan Carlos heute den Vorsitz über die Vergabe der Prämien, Förderungen und Medaillen der Real Maestranza de Caballería von Ronda.

Die Real Maestranza de Caballería von Ronda wurde 1572 per königlichem Beschluss von Felipe II ins Leben gerufen, der den lokale Adel aufrief die Kavallerie zu militärischen Zwecken aufrecht zu erhalten.

Die Institution gehört seit 1764 zur Krone, als König Carlos III. seinem Sohn Don Gabriel de Borbón die königliche Ehre zu Teil werden lie? und ihn zum Vorsitzenden ernannte.

Heute unterhält sie ihre Reitschule und ihre historische Stierkampfarena, die sich beide in Rondas Altstadt befinden.

Quelle: Zeitung Málaga Hoy.