26. Internationales Jazz Festival Málaga vom 6. bis 10. November

Vor ein paar Tagen haben wir einen Post über Jazz in Mijas veröffentlicht. Damit hört es jedoch noch lange nicht auf, da in der Hauptstadt der Costa del Sol vom 6. bis 10. November die 26. Ausgabe des Internationalen Jazz Festivals Málaga stattfindet.

festjazz november

Das Cervantes Theater ist der Veranstaltungsort, der internationale Jazzmusiker willkommen heißt wie etwa den Saxophonisten Kennt Garrett, Bill Evans; Gino Paoli, Omar Sosa am Piano und Paolo Fresu mit seiner Trompete. Und nach der internationalen Besetzung findet eine zweite Session mit Bands aus Málaga statt, wie etwa Jazztease 5, Susan Valery Quartet, La Insostenible Big Band und Javier Denis Andalusi Trio.

Alles in allem eine lange und unterhaltsame Nacht, die jeweils um 20 Uhr bzw. 20.30 Uhr beginnt und bis Mitternacht andauert. Diese doppelte Session von Künstlern pro Nacht hat den günstigen Preis von nur 10 € pro Konzert, außer Kenny Garret. Es lohnt sich also durchaus, dem Cervantes Theater in der Altstadt von Málaga einen Besuch abzustatten.

6. November
20.30 Uhr: Kenny Garret. ‚Seeds from the underground‘

7. November
20.30 Uhr: Omar Sosa & Paolo Fresu. ‚Alma‘
23 Uhr: Jazztease 5. ‚…en directo‘

8. November
20.30 Uhr: Bill Evans Soulgrass Band. ‚Dragonfly‘
23 Uhr: Susan Valery Quintet. ‚You go to my head‘

9. November
20.30 Uhr: China Moses & Raphaël Lemonnier Trio
23 Uhr: La Insostenible Big Band. ‚De Malaga a Nueva Orleans‘

10. November
20 Uhr: Gino Paoli und Danilo Rea. ‚Due come noi che…‘
22.30 Uhr: Javier Denis‘ Andalusi Trio

Das komplette Programm findet sich auf der Webseite des Festivals im Cervantes Theater (http://teatrocervantes.com/es/genero/musica/ciclo/98). Als Neuigkeit dieses Jahr, findet im Kulturdistrikt Soho (das zentral gelegene Viertel von Ensanche de Heredia) ein weiteres Jazztreffen mit dem Namen Festijazz vom 1. bis 5 November statt, mit Veranstaltungen in den Straßen und dem CAC (zeitgenössisches Kunstmuseum) und dem Alameda Theater, Chela Sea, Feel Jazz Club oder den Galerien Javier Marin und Espacio Negro; Konzerte finden sowohl nachmittags als auch abends statt.

Terral – Sommer Festival Málaga vom 5. bis 22. Juli

Terral MalagaDer Terral in Málaga ist nicht nur ein gefürchteter lokaler Wind, sondern auch ein erfrischendes Sommerfestival in der Hauptstadt der Costa del Sol. Wir erklären umgehend beide „Phänomene“.

Das Terral Sommer Festival findet dieses Jahr vom 5. bis 22. Juli in verschiedenen Szenarien der Stadt statt: Das Cervantes Theater und das Theater Echegaray heißen Musiker und alle Stilrichtungen willkommen mit ungefähr 20 Konzerten, die über die minimalistische Musik von Michael Nyman bis hin zu Rock, Folk, Flamenco, Streichmusik, Fusion, R&B, Blues, Soul und anderen reichen. Der Großteil der Vorstellungen finden im Cervantes Theater statt; im Theater Echegaray gibt es zwei Konzerte und eine neue Facette des Festivals für Kinder, mit dem Namen “Terralillo” (was etwa soviel bedeutet wie “kleiner heißer Wind”), zwischen dem 7. und dem 22. Juli, bei dem auch die Kleinen in den Genuss von Musik und Lyrik kommen.

Der Terralillo, Musik für Kinder, findet im Theater Echegaray am 7.,14. und 21. Juli um 19 Uhr und am 8., 14., 22. um 12 Uhr. Die Eintrittspreise liegen zwischen 6 € für den Terralillo und 10 und 20 für den Großteil der Konzerte.

Das komplette Programm gibt es auf
http://www.teatrocervantes.com/de/genero/musica

Und um was handelt es sich bei dem anderen Terral?

Nun, es ist ein klimatisches Phänomen typisch für Málaga, das im Laufe des Sommers vielleicht 10 Mal in Erscheinung tritt und wer es einmal erlebt hat, der weiß, was Hitze ist! Normalerweise sind die Sommer in Málaga moderat heiß aufgrund der Nähe des Meeres und obwohl wir uns in Südeuropa befinden, ist die Temperatur durchaus erträglich. Dies ändert sich jedoch schlagartig, wenn der “Terral” bläst.

Wie der Name nahe legt, handelt es sich um einen Wind aus dem Inland der sich entlang seine Weges so sehr aufheizt, dass, wenn er in Málaga ankommt, die Temperatur schlagartig auf zwischen 35º und 39 ºC ansteigt. Wir übertreiben nicht, wenn wir bestätigen (aus Erfahrung), dass nachmittags auf der Straße das Gefühl etwa dem entspricht, wenn man heiße Backofenluft mit einem Fön ins Gesicht geblasen bekommt. Reines Feuer!

Glücklicherweise dauert dieses Phänomen selten länger als 2 Tage; Tage an denen man abends um 21.30 Uhr auf der Suche nach Erfrischung ein Bad im Meer nehmen kann und 5 Minuten später sind die Haare bereits wieder trocken (auch hier übertreiben wir nicht!). Wenn uns der Terral besucht, bekommt Ihr noch einen Blog mit nützlichen erfrischenden Tipps. Währenddessen, genießt das gute Leben, Musik, das milde Klima, blauen Himmel, kühles Bier… mmmh.. ich höre besser auf; ich bin mir sicher; ihr werdet keine Schwierigkeiten haben, Euren Aufenthalt in Málaga zu genießen!

XV. Ausgabe des Málaga Film Festivals vom 21. bis 28. April

Malaga film festivalDieses Jahr findet die fünfzehnte Ausgabe des Málaga Film Festivals vom 21. bis 28. April statt. In diesem Film Festival, das jedes Jahr in Málaga stattfindet, werden die besten spanischen Filme des Jahres ausgezeichnet.

Dieses Jahr gibt es auch ein Übereinkommen zwischen dem Málaga Film Festival und dem angesehenen Festival des Film du Monde von Montreal (Kanada), mit der Vorführung von einigen der besten Filme der letzten Ausgabe dieses Festivals.

Das Málaga Film Festival findet an verschiedenen Veranstaltungsorten in der Hauptstadt der Costa del Sol statt, wie etwa dem Cervantes Theater, Echegaray Theater, Kino Albeniz, Picasso Museum, Universität Málaga, Plaza de la Constitución und das Hotel Málaga Palacio, wo Filme gezeigt werden, sowie Kurzfilme, Animationsprojekte, Dokumentarfilme und Vorträge, Ausstellungen und Workshops.

Weitere Information finden Sie auf der Webseite des Málaga Film Festivals in Spanisch  http://www.festivaldemalaga.com.

Die Anden-Gruppe Alturas präsentiert „America Canta“ im Cervantes Theater in Málaga

Die Aufführung findet im unvergleichlichen Rahmen des Cervantes Theaters in Málaga am 23. März um 20:00 Uhr statt. In dem Programm wird eine Auswahl der wichtigsten lateinamerikanischen Werke präsentiert, unter denen sich die Misa Criolla von Ariel Ramirez hervorhebt, die aus argentinischen und bolivianischen Rhythmen entstanden ist.

Dieses Werk wurde im Laufe der Jahre zu einem Klassiker in Argentinien und Lateinamerika und ebenso ein Konzert, das im Programm der großen Theater und Konzerthallen für klassische Musik eingetragen ist. Aber durch seinen volkstümlichen Charakter erreicht es alle Zielgruppen, sowohl Gläubige als auch diejenigen, die es nicht sind. Aufgenommen von Jose Carreras im Jahr 1988 wurde es weltweit bekannt mit Millionen verkaufter Exemplare.

Das Programm wird abgerundet mit einer Auswahl von bekannten Chorwerken und Liedern wie „La Flor de la Canela“, „Duerme Negrito“, „Capullito de aleli“ oder „El mayoral“.

AMÉRICA CANTA

Freitag, 23. März – 21 Uhr

Teatro Cervantes de Málaga
Ramos Marín Straße
Eintrittskarten: 18 Euro

Ticketverkauf

Am Schalter, von Montag bis Freitag (werktags) von 11 bis 14 und 18 bis 21 Uhr.

Telefonisch – UniTicket de Unicaja
Telefon: 902 360 295 – 952 076 262

Von Montag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr.

Tickets über Internet
https://www.unientradas.es/

INFORMATION
Telefon 952 224 109 – 676 929 479