Wie vermeidet man Mückenstiche im Sommer

Wer wird nicht von diesen nervtötenden Insekten belästigt? Nichts schlimmer als nach einem langen und gemütlichen Urlaubstag im Bett zu liegen und wenn man kurz vor dem Einschlafen ist, hört man das nervige Schwirren einer Steckmücke am Ohr.

Manchmal scheinen sie es mit Absicht zu tun als ob sie eine nervige Intelligenz hätten. Wenn man das Licht einschaltet, findet man sie nie aber wen man es ausschaltet, sie sie sofort wieder da um zu nerven. Oder noch schlimmer…wenn man eine eliminiert, erscheint eine weitere als ob sie nur darauf warten würden, uns im Schlaf zu stören.

Die neue Art ,bekannt als Tiger-Stechmücke, sticht mehrmals hintereinander und sogar tagsüber… man sollte sie so schnell wie möglich loswerden.

Warum stechen uns Mücken? Fakten

Stechmücken-Fakten Manchmal schläft neben uns ein Partner oder Freund der nie oder wesentlich weniger von Mücken gestochen wird als wir. Was hält die Stechmücken ab?

Es gibt diverse Gründe, die dafür verantwortlich sein können und ich versuche Euch eine Lösung zu geben:

  • Duschen vor dem Zubettgehen ist zu empfehlen, da trockener Schweiß normalerweise sehr attraktiv für Stechmücken ist.
  •  Wer mehr Co2 im Schlaf ausstößt als die danebenliegende Person, wird wahrscheinlich häufiger gestochen.
  • Genetisch sind wir mehr oder weniger dazu geneigt, gestochen zu werden und da kann man leider nichts dagegen unternehmen.
  • Dunkle Kleidung zieht Stechmücke an, das Tragen von heller Kleidung wird empfohlen.
  • Die Art von Bakterien die wir auf der Haut tragen, macht uns mehr oder wenigeranfällig für Stiche.
  • Die Blutgruppe ist ein relevanter Faktor; die Blutgruppe 0 ist die Lieblings-Gruppe dieser lästigen Insekten.
  • Schwangere atmen mehr Co2 aus und ziehen daher mehr Stechmücken an.

 Sind die Stechmücken in Málaga oder Spanien gefährlich?

In keinster Weise, Ihr könnt unbesorgt sein… sie sind einfach nur nervig.

Neulich Abend tötete meine Frau eine Mücke und schickte mir eine besorgte SMS und bat mich sogar, das Opfer im Auge zu behalten. Sie kommt aus Indonesien, wo die Mücke tatsächlich gefährlich ist und Dengue-Fieber und andere Viren verbreiten kann. Nach ihrem ersten Jahr in Spanien hat sie gerade herausgefunden, dass sie hier nur nervig sind.

Arten von Mücken

In Spanien gibt es 3 Arten von Mücken, eine davon ist die Anopheles SPP, die normalerweise in der Nähe von sauberem und unverschmutztem Wasser gefunden wird. Es juckt normalerweise nachts und wird von dunkler Kleidung angezogen.

Eine weitere Mückenart ist die so genannte Tigermücke, eine invasive Art, die nicht endemisch ist und Tag und Nacht beißen kann. Wassergläser oder Topfgerichte sind Ihre bevorzugten Brutplätze. Sie sind anders, weil ihre Körper zerkratzt sind. Sie sind ziemlich aggressiv, so dass sie mehrmals beißen können.

Die gewöhnliche Mücke hat eine geringe Aggressivität und ist in der Regel in Innenräumen zu finden.

Aktualisierung

Eine neue Mücke, Aedes japonicus, wurde zum ersten Mal in Nordspanien (Asturien) gefunden. Sie ist ähnlich wie die Tigermücke, aber braun und größer. Diese Mücke ist in der Lage, das West-Nil-Virus zu übertragen, aber sie zögert, Menschen zu beißen. Er stammt aus Asien, lebt in Waldgebieten und ist bereits in anderen Ländern wie Frankreich, Belgien und den USA vertreten.

Wie schützt man sich vor Mückenstichen

Am besten beugt man vor, wenn man verhindern möchte, nachts gestochen zu werden; hier folgen mehrere Möglichkeiten:

mosquitero-camaEin Moskitonetz im Bett für den Sommer

Ein über dem Bett angebrachtes Moskitonetz um uns vor Insekten zu schützen ist vielleicht die praktischste Lösung, man kann von der anderen Seite sogar über sie lachen und mit geöffnetem Fenster schlafen.

Es gibt nur Vorteile und man hat das Gefühl von Rache da man weiß, sie wollen einen stechen aber können nicht.

Mückenschutz verwenden

Mückenschutz ist eine weitere Option und sehr effektiv, obwohl nicht so sehr wie das Moskitonetz.

Man kann ihn in jedem Supermarkt oder Apotheke kaufen und er muss nur vor dem Schlafengehen aufgetragen werden.

Er gibt Schutz für ein paar Stunden, doch um ehrlich zu sein, ich wurde noch nie gestochen nachdem ich ihn benutzt habe.

Ich empfehle ihn vor allem für ungeschützte Köperstellen, Ohren oder Gesicht nicht zu vergessen und in guter Menge aufzutragen; wenn man nur wenig benutzt, werden Wirksamkeit und Dauer werden viel kürzer sein.

Anti-Moskito Spray

Ich bin nicht vertraut mit dieser Art von Mittel, denn wenn ich das Licht einschalte, werden sie unsichtbar.

Stechmücken-Schutzmittel Wie man auf natürliche Weise Stiche verhindert

Zuhause man kann Pflanzen und natürliche Abwehrmittel gegen Stechmücken verwenden.

Wer Zuhause ein Moskito-Problem hat, der findet vielleicht die folgenden Pflanzen interessant, die ein natürliches Abwehrmittel darstellen:

Citronella, Minze, Calendula, Ageratum, Katzenminze

(Nachdem ich darüber geschrieben habe, werde ich mir wahrscheinlich eine besorgen und in der Nähe des Fensters aufstellen.

Darüber hinaus gibt es bestimmte fleischfressende Pflanzen, die uns einen großen Gefallen tut, indem sie das und andere nervtötende Insekten essen.

Weitere unbestätigte Methoden

Wein vor dem Zubettgehen zu trinken, hält Stechmücken ab, weiß jemand, ob das Stimmt?

Habt Ihr Vorschläge gegen Mückenstiche? Teilt sie indem Kommentaren oder in unserem Forum

Raul GT
Follow us

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.
Raul GT
Follow us
Share this article:

Veröffentlicht von

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.

2 thoughts on “Wie vermeidet man Mückenstiche im Sommer”

  1. Die Tigermücke überträgt keine Krankheiten, Sie können sicher sein. Das Virus, von dem er spricht, wird von einer anderen Mückenart übertragen, die in anderen europäischen Ländern und in einigen Waldgebieten Nordspaniens vorkommt.
    In welchem Bereich ist Ihnen das passiert?

  2. Danke für den tollen Artikel, meine Freundin hatte gestern nach dem Strand Besuch plötzlich 3 Stiche die sehr kratzen. Mich hat nichts erwischt und ich habe hier selbst Nachts in Malaga nicht eine einzige gesehen, ich dachte welch Paradies. Deshalb ging ich von Sandflöhen oder dergleichen aus aber die Stiche sehen anders aus, die Tigermücke scheint mir sehr wahrscheinlich, ich hoffe sie übertragen tatsächlich keine Krankheiten. In der Adria gibt es ja aktuell sogar das West Nil Virus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.