Costa del Sol Fakten

Die Costa del Sol („Sonnenküste“) ist eine beliebte Touristenregion im Süden Spaniens, die jedes Jahr Millionen von Besuchern empfängt, welche meistens am internationalen Flughafen von Malaga ankommen und dann an einen der zahlreichen Ferionorte weiterfahren, die sich entlang der Küste von Gibraltar im Westen bis Nerja im Osten erstrecken. Zu den wichtigsten Urlaubszielen gehören Städte wie Malaga, Marbella, Torremolinos, Benalmadena, Fuengirola oder Mijas, da sie makellose Strände, typisch andalusische Kultur und Gastronomie, aktives Nachtleben, ausgezeichnete Freizeitmöglichkeiten sowie ansehnliche Hotels bieten – alles zu Preisen für jedes Reisebudget.

sunset-mijas

Die Costa del Sol zieht Touristen aus aller Welt an, hauptsächlich dank des herrlichen Klimas: Die Sommer sind für gewöhnlich heiß und trocken, wobei die Winter mild und sehr erträglich sind. Das hiesige Klima garantiert mehr als 300 Sonnentage im Jahr, weshalb die Costa del Sol eine von Europas Top-Ferienregionen ist. Außerdem befinden sich viele weitere interessante Orte unweit der Küste, zum Beispiel Ronda, Sevilla, Granada und Cordoba im Inland von Andalusien, welche durch ihre vielfältige Geschichte und Kultur bestechen.

Die Touristen, die Costa del Sol (Spanien) besucht haben, sehen normalerweise Italien als größten Konkurrenten zu diesem Reiseziel, gefolgt von Griechenland, Portugal, Frankreich und der Karibik. Dahinter befinden sich jene, die bis zum letzten Jahr die Hauptrivalen waren: Türkei und Tunesien, welche Sonderangebote mit starken Preissenkungen offerieren, mit denen die Costa del Sol nicht mithalten kann. Nichtsdestotrotz scheint es in diesen Fällen offenbar, dass die Touristensicherheit wichtiger ist als die Geldersparnis.

Unumstößlich gegenüber der nationalen Konkurrenz halten sich die Inseln. An erster Stelle die Kanarischen Inseln und danach die Balearischen Inseln. Die Küste von Alicante, bekannt als Costa Blanca, gewinnt an Stärke und belegt den dritten Platz, wobei wir an vierter Stelle den Küstenabschnitt von Cadiz finden, welcher die berühmte Costa Brava verdrängt hat.

Angesichts dieser starken Wettbewerbsfähigkeit sehen die Touristen eine Überlegenheit der Costa del Sol der Konkurrenz gegenüber in den Rubriken Ambiente und Lebensstil, Gastfreundlichkeit und Klima. Kriterien, bei denen die Costa del Sol hinterherhängt, sind die Strandqualität, welche immer mehr als negativer Faktor von den Besuchern wahrgenommen wird, und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Nichtsdestotrotz ist es möglich, Angebote im Internet zu finden, sowohl für Mietwagen als auch für Hotels oder Camping. Es gibt Orte für luxuriösen oder billigen Urlaub – man muss nur wissen, wie man richtig sucht. Aus diesem Grund helfen wir Ihnen, immer die besten Angebote für Ihren Urlaub an der Costa del Sol zu finden.

Follow us

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.
Raul GT
Follow us
Share this article:

Veröffentlicht von

Raul GT

Reiseblogger, Webentwickler und Content-Editor. Autor vieler Reiseführer und Tipps über Andalusien, Malaga und Spanien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.