Malagaweb.com
English Deutsch Español

Seville sightseeingIn Südspanien, in Andalusien, befindet sich Sevilla, die wahrscheinlich spanischste aller Spanischen Städte.

Die Architektur dieser Stadt ist eine Mischung aus arabischen und christlichen Stilrichtungen, die die typische Kombination Andalusiens widerspiegeln. Wer nach Flamenco, Fiestas, Tapas und Stierkämpfen Ausschau hält, findet hier wahrscheinlich die besten Vertreter, zusammen mit jahrhundertealter Geschichte und Kultur. Sevilla ist die richtige Stadt für jeden Touristen und während des ganzen Jahres.

Um Sevilla besser kennenzulernen ist ein Wochenend-Besuch unter Umständen nicht ausreichend. In de Tat haben auch Besucher, die regelmäßig nach Sevilla fahren, noch nicht alle ihre Reize entdeckt, da diese fabelhafte Stadt eine unglaubliche Menge an Attraktionen für Touristen, Besucher und Einheimische zu bieten hat.

Es mag insofern eine gute Idee sein, die wichtigsten Besuche im Voraus zu planen (die Giralda und die Kathedrale, den Fluss, Torre de Oro, Plaza de España, Paseo de las Delicias und den Parque María Luisa, Barrio de Santa Cruz, la Macarena usw.), um so Ihren Besuch in der andalusischen Hauptstadt voll auszuschöpfen.

Seit der EXPO-92 ist sehr Sevilla sehr gut erreichbar: Der Flughafen Sevilla San Pablo befindet sich 10 km nordöstlich von der Stadt entfernt, mit täglichen nationalen und internationalen Flügen. Man erreicht das Stadtzentrum mit dem öffentlichen Bus, der jede halbe Stunde fährt und sich außerhalb des Ankunftsterminals befindet. Hier befindet sich auch ein Taxi-Platz.

Flughafen Sevilla San Pablo (SVQ) Information: (954) 449 000 Web Seite: www.aena.es

Wie kommt man nach Sevilla

Seit der EXPO-92 ist sehr Sevilla sehr gut erreichbar: Der Flughafen Sevilla San Pablo befindet sich 10 km nordöstlich von der Stadt entfernt, mit täglichen nationalen und internationalen Flügen. Man erreicht das Stadtzentrum mit dem öffentlichen Bus, der jede halbe Stunde fährt und sich außerhalb des Ankunftsterminals befindet. Hier befindet sich auch ein Taxi-Platz.

Im Zugbahnhof Santa Justa in der Avenida Kansas City konzentriert sich der gesamte Zugverkehr und auf der Webseite können Sie mehr über nationale Ziele erfahren, sowohl mit dem Schnellgeschwindigkeitszug AVE oder anderen regionalen Zügen in ganz Andalusien. (www.renfe.es). Sevilla hat sehr gute Verbindungen mit Madrid, Barcelona, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málaga, Almería und Valencia.

Es gibt ebenso zwei Busbahnhöfe in Sevilla, die die Stadt mit den Gemeinden in der Provinz und anderen Städten verbinden. (Plaza de Armas in der Avenida del Cristo de la Expiración und Estación de Autobuses del Prado in Manuel Vázquez Sagastizábal).

Die Autobahnen, die Sevilla mit anderen Städten und den umliegenden Gemeinden verbinden, werden kontinuierlich verbessert; insofern ist die Anreise im Auto nach Sevilla einfach und schnell. Die Autobahnen sind mit dem Buchstaben "A" oder "AP" ausgezeichnet, wenn es sich um eine gebührenpflichtige Autobahn handelt (z.B. A-4 oder AP-4).

Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf Autobahnen liegt bei 110 km/h, in Städten bei 50 km/h.

Entfernung von Sevilla zu anderen Städten: Huelva: 100 km, Cádiz: 130 km, Córdoba: 160 km, Málaga: 220 km und Madrid: 560 km.

Sevilla

Unterwegs in der Stadt

In Sevilla findet man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in relativ geringer Entfernung, die man auch gut zu Fuß zurücklegen kann. Ebenso sind Busse eine gute Möglichkeit, um sich in der Stadt zu bewegen. Die nützlichsten sind die Rundbusse (C1, C2, C3 und C4), die in der ganzen Innenstadt funktionieren. Die Busse fahren von 6 Uhr bis 23.45 Uhr im Winter und bis 24 Uhr im Sommer. Ab diesem Zeitpunkt gibt es einen Nachtservice einmal die Stunde bis 2 Uhr morgens. Ebenso gibt es einen extra Bus freitags und samstags, zwischen 3 und 6 Uhr. Die Bustickets kosten 1 € und werden vom Fahrer verkauft. Der Bonobus kann in Tabakläden, Kiosken und TUSSAM Schaltern erworben werden.

Sevilla ist einen lebhafte Stadt mit vielen engen Straßen und diejenigen, die sich zu fahren - oder parken – trauen, sind durchaus sehr mutig. Speziell die Parkplätze sind sehr limitiert und oft für Anwohner oder Geschäfte reserviert; vermeiden Sie insofern Strafzettel und unnötigen Stress und benutzen einen Mietwagen in Sevilla nur für Ausflüge in die Umgegend.

Da es keine Hügel gibt, kann man die Stadt gut mit dem Rad erkunden und in den engen Straßen der Altstadt kann man besser mit einem Rad fahren. Man kann Räder bei Cyclotour im Parque de Maria Luisa, Avenida de Hernán Cortés ausleihen and Scooters in Rentamoto, Calle Padre Méndez Casariego 17. Eine entspanntere Weise um die Stadt kennenzulernen ist in Pferdekutsche. Die Haltestellen für Kutschen befinden sich Cabo Noval, Plaza Virgen de los Reyes, Plaza del Triunfo, Puerta de Jerez und Torre del Oro.

Sehenswürdigkeiten

Die Einheimischen von Sevilla sehen die Kathedrale als Zentrum der Stadt an. Wir empfehlen, zum Glockenturm hinaufzusteigen, um einen Panoramablick von Sevilla zu genießen. Das Labyrinth enger Straßen und entzückender Hinterhöfe des alten Viertels von Santa Cruz befindet sich wenige Gehminuten von der Kathedrale. In gegengesetzter Richtung liegt das Viertel Arenal, mit der Torre del Oro und der Maestranza. Über den Fluss Richtung Triana liegt die Calle Betis mit vielen Bars und Terrassen.

Die einzigen interessanten Sehenswürdigkeiten, die sich nicht in Gehentfernung befinden, sind die Isla Magica und die alten Stadtmauern im Viertel von La Macarena.

Die Isla Magica (Magische Insel) ist ein Themen- und Unterhaltungspark im Zeitalter der Entdeckungen gehalten und befindet sich auf der Insel Cartuja. (www.islamagica.es ).

Es gibt auch einem Tourismusbus mit einer festen Route, um die wichtigsten Orte in Sevilla zu sehen. Während der Fahrt bekommen Besucher über Kopfhörer die Route erklärt, es gibt mehrere Sprachen zur Auswahl. Man kann an bestimmten Haltestellen ein- und aussteigen und kleinere Abschnitte zu Fuß laufen.

Wer die Stadt zu Fuß entdecken möchte, findet bei Guiapolis offizielle Führer, die Sie auf Ihrer Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten begleiten (www.guiapolis.com ). Alternativ dazu, organisiert Cyclotours Stadtbesichtigungen mit dem Rad (www.cyclotouristic.com) oder, wenn Sie die Stadt beschaulich kennenlernen wollen, bietet Cruceros Torre del Oro eine einstündige Schiffsfahrt auf dem Guadalquivir an. (www.crucerostorredeloro.com )

Im Jahre 2007 wurde Sevilla von dem Magazin Travel & Leisure als die neunt beste Stadt in Europa ausgezeichnet; vor ihr lagen untern anderen Rom, Paris, Venedig, Florenz, Prag. Die andalusische Hauptstadt verfügt über eine erstaunliches historisches Erbe, mit einem Schwerpunkt auf religiöser Architektur, was Sevilla zu einer der spanischen Städte mit der größten Anzahl und Kirchen und Konventen macht. In bezug auf zivile Architektur ist die Alcazar herausragend, der älteste bewohnte Palast Europas.

Es war wahrscheinliche dieses riesige Angebot, zusammen mit der lokalen Besonderheit, wie dem offenen Charakter der Einwohner, und ihre Vorliebe für gutes Essen, das dazu führte, dass die Stadt wiederholt in den Top 10 lag.

Kultur in Sevilla

Sevilla ist nicht nur Flamenco und Stierkampf. Es gibt auch eine gepflegte Kultur in Sevilla. Opern und klassische Konzerte werden im Teatro de la Maestranza vorgeführt, das auch der Hauptsitz des Königlichen Symphonie Orchesters von Sevilla ist. Neben klassischer Musik, Theater und Flamenco, bietet das Teatro Central auf der Insel Cartuja eher zeitgenössische Vorstellungen, wie etwa Pop Konzerte, die auch im Teatro Lope de Vega stattfinden. Freiluft-Veranstaltungen (Konzerte von Pop. Rock, Oper und Theater) finden in Europas größtem Auditorium, El Auditorium, auf der Insel Cartuja statt.

Sevilla Nachtleben

In Sevilla gibt es eine große Auswahl an Bars für jeden Geschmack. Für ein Getränk in einer entspannten Umgebung, während man die Passanten vorbeilaufen sieht, eignet sich die Zone rund um die Kathedrale. Die Nacht beginnen kann man am besten in den Bars im Viertel Santa Cruz. Von dort aus sind die Calle Betis und der Platz Alfalfa die populärsten Orte, um die Nacht bis zum Morgengrauen fortzusetzen.

Einkaufen

Das kommerzielle Herz der Stadt ist die Sierpes Straße und alle dazu parallel verlaufenden Straßen (calle Vazquez, calle Tetuan und calle Tuna). Dort gibt es traditionelle und Designergeschäfte. Nervion, in der Nähe des Bahnhofs Santa Justa, ist ein Einkaufszentrum mit diversen Geschäften. Der alte Busbahnhof an der Plaza de Armas hat ebenfalls eine reiche Auswahl an Geschäften.

Die größeren Straßenmärkte finden in der Alameda de Herkules donnerstags von 7.00 bis 15.00 Uhr statt und an der Plaza del Duque / Plaza de la Magdalena donnerstags und sonntags von 10.00 bis 21.00 Uhr.

Besondere Veranstaltungern

Sevilla ist eine der meistbesuchten Städte von Ausländern, die von ihrer Schönheit, der Lebensfreude der Menschen und der Lebendigkeit angezogen werden. Im Frühling, wenn über ganz Sevilla der Duft von Orangenblüten liegt, finden zwei der beeindruckendsten Feste des Jahres statt: Die Oster-Prozessionen und das April-Volksfest mit jeder Menge Folklore.

Ausflüge in der Provinz

Das spanische Tourismusbüro hat diverse Themenrouten in der Provinz Sevilla ausgearbeitet, von denen jede ihren eigenen Charme hat. Eine von ihnen ist die Ruta de Washington Irving: Der Diplomat, Reisende und Schriftsteller verliebte sich in Andalusien im Jahre 1828, wo er das Maurische Erbe entdeckte und von der "Exotik" Andalusiens verzaubert wurde; er begann eine Reise zwischen Sevilla und Granada auf den Spuren der Hispano-Muslimischen Vergangenheit. In der Gegenwart ist die Route, die er 1829 bereiste, markiert mit allen Dörfern, Städten, Monumenten, archäologischen Fundorten, Essen etc.

Weitere Information

Tipps für Touristen

Weitere Tourismusbüros befinden sich im Flughafen San Pablo und im Bahnhof Santa Justa. Weitere Routen sind die Ruta de la Plata (Silber Route) und die römische Ruta Betica Romana, die Ruta del Agua (Wasser Route) für Naturliebhaber und die Ruta del Tempranillo, die romantische Route eines Banditen namens "El Tempranillo", der die Reichen bestahl um es den Armen zu geben.



Get a Quote
Car hire Malaga Flughafentransfers Malaga