English Deutsch Español

Der als Caminito del Rey bekannte Pfad wurde ursprünglich als Transitweg für die Arbeiter und Personal von Saltos del Gaitanejo und El Chorro angelegt, obwohl er später von den Anwohnern der umliegenden Dörfer benutzt wurde. Gegenwärtig ist er komplett renoviert und für Touristen geeignet und bietet Besuchern eine spektakuläre Aussicht auf die Gegend aus mehr als 100 Metern Höhe.

Caminito del Rey en Desfiladero de los Gaitanes

Geschichte des Caminito del Rey (Königspfad)

Der Bau des Caminito del Rey begann im Jahre 1901 und dauerte 4 Jahre und wurde von Arbeitern von Saltos del Gaitanejo und El Chorro benutzt. Der Name Königsweg entstand nach dem Besuch von König Alfonso XIII, der diesen Pfad benutzte um die Stausee Conde de Guadalhorce einzuweihen.

Die ursprünglichen Bauarbeiter waren Seeleute die von der Schlucht herabhingen und einen sehr einfachen, ziehmlich unsicheren Pfad aus Holzplanken bauten und es gewohnt waren, ähnlich Arbeiten hängenderweise an ihren Booten auszuführen.

Construccion del caminito del rey

Zwischen 1940 und 1950 war es ein üblicher Pfad unter den Anwohnern der Gegend, sogar Kinder ohne Begleitung benutzten den gefährlichen Pfad um in die Schule zu gehen.

Nach unzähligen Jahren mit Plänen, Caminito del Rey als Touristenattraktion zu reformieren, ist dies es schließlich umgesetzt worden und gegenwärtig ist er für fast jeden zugänglich, nur leider nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Dieser Ort zieht jedes Jahr Tausende von Touristen an und ist eine sehr empfehlenswerte Touristenattraktion. Es gibt zwei Eingänge, einen von Álora und ein anderen von Ardales. Álora ist der Ausgangspunkt für diejenigen die mit dem Zug anreisen und am Bahnhof El Chorro ankommen.

Tödliche Unfälle und Unfälle

Im Laufe der Zeit verfiel der Weg einen Punkt wo es zu gefährlich war, ihn zu gehen; nach dem Tod wagemutiger Abenteuerlustiger wurde er 1999 geschlossen unter Strafe bei Missachtung. Beide Zugänge zum Caminito del Rey wurden gesprengt was aber nach wie vor Adrenalin-Liebhaber nicht davon abhielt, sich über das Verbot hinwegzusetzen.

Dangerous Caminito del Rey

Es gab zahlreiche Unfälle auf dem Caminito del Rey während seiner Existenz aufgrund von Erdrutschen und fehlender Wartung weswegen er nicht mehr weiter von Dorfbewohnern und Arbeitern benutzt wurde. Zwei der Todesfälle die am bekanntesten in den Nachrichten waren:

- Ein zwölfjähriges Mädchen auf einem Schulausflug von La Rinconada (Sevilla) stürzte durch eines der Löcher im Zement im Jahre 1993. Ich habe dies aus erster Hand von einer Schulfreundin des Mädchens erfahren, die während des Unfalls dabei war und sie rettungslos fallen sah.

- Am Freitag den 12. August 2000 war eine Gruppe von 4 Freunden in den frühen Morgenstunden am Caminito del Rey mit der Idee, ein altes und rostiges Eisenkabel als Tarzan-Bahn zwischen der Brücke und dem Tunnel zu benutzen (eine unter Besuchern beliebte Aktivität trotz des Risikos). Die Tarzan-Bahn endete auf halber Strecke von wo aus man weiter mit den Armen ziehen musste; diesmal benutzen sie 3 Personen gelichzeitig mit dem Pech, dass das Seil unter dem Gewicht nachgab. Einer der Freunde, der aufgrund von Schwindel nicht mitgemacht hatte, suchte im nahegelegenen Dorf Hilfe, doch es war zu spät da der Fall alle drei sofort getötet hatte.

Wer mehr darüber erfahren möchte, kann noch immer Videos von der Tarzan-Bahn finden, wie sie kurz vor dem Unfall benutzt wurde.

Königsweg Anforderungen und Empfehlungen

Dieser Gang ist 8 km lang und es gibt Treppen und Steigungen, und so empfiehlt es sich, in guter Form zu sein und nicht unter Schwindel zu leiden, da sich ein Großteil des Pfades über 100 Meter vom Boden befindet und Hängebrücken hat.

Kinder ab 8 Jahren sind erlaubt und es gibt keine Altersgrenze, aber es wird empfohlen gesunden Menschenverstand anzuwenden.

Es ist zwingend notwendig, ein Ticket online oder von Reisebüro im Voraus zu kaufen.

Der Helm ist obligatorisch und wird am Eingang ausgegeben.

Die Versicherung ist in der Eintrittskarte inbegriffen.

Sie müssen für die Organisation der Wanderungen mindestens 30 Minuten im Voraus anwesend sein.

Sie müssen auf der rechten Seite gehen und mit besonderer Sorgfalt, wenn eine andere Person zu treffen, die in die entgegengesetzte Richtung geht.

Bringen Sie bequeme Schuhe und Wasser mit und denken Sie an angemessene Kleidung je nach Jahreszeit zu der Sie den Königspfad besuchen.

Es gibt keine Toilette entlang des Pfades, denken Sie daran.

Es ist strikt verboten, jemanden hochzuheben, Kinder inklusive.

Rauchen und Feuer machen sind verboten.

Die Hauptattraktionen

Entlang des Pfades gibt es erstaunliche Orte unter den wir diese besonders hervorheben:

Hängebrücke

Vielleicht der beeindruckenste Ort, der sich in der Nähe des Eingangs von Álora auf 105 Metern Höhe befindet. Man fühlt die Bewegung der Brücke während man über sie läuft und sieht den Fluss am Grund durch die Holzbohlen; ein Gefühl, das mehr als einen etwas schwindelig werden lässt und das man nicht versäumen sollte.

Fossilien

Es mag unglaublich erscheinen, aber wenn Sie in der Nähe der Hängebrücke laufen, können Sie einige Meeresfossilien an der Wand sehen, die vor Millionen Jahren Teil des Meeresbodens war.

Reste einer Tragödie (Unfälle und Todesfälle in Caminito del Rey)

Wenn Sie von Álora gehen, sehen Sie kurz nach dem Überqueren der Brücke eine Plakette und ein altes Stahlseil an der Unterseite der Klippe hängen; diese wurde trotz der Gefahr ihres Alters über viele Jahre hinweg von einigen Leuten als Tarzan-Bahn verwendet. Es ist eine Erinnerung an drei junge Menschen, die den Tod fanden, nachdem das Seil von einer Seite durch übermäßiges Gewicht riss.

Aussichtspunkt mit Glasboden

Nichts ist besser für die Mutigen als eine Aussicht auf die Umgebung und den Grund der Schlucht von einem Aussichtspunkt mit Glasboden.

Möchten Sie mehr über Aktivitäten in der Gegend erfahren? Besuchen Sie unsere Sektion über El Chorro oder die Gaitanes Schlucht, eine beeindruckende Naturlandschaft in Málaga von unvergleichbarer Schönheit.

Der Caminito del Rey in Youtube

In Youtube finden Sie viele Videos über den alte und den reformierten Caminito del Rey, einige können so angsterregend und gefährlich sein, wie das nachfolgende:

Gegenwärtig sieht der Caminito so aus:

Anreise zum Caminito del Rey

Die Straßen-Route ist landschaftlich sehr reizvoll und Sie werden wahrscheinlich länger brauchen als unbedingt erforderlich ist, und sich die Zeit nehmen um die schöne Landschaft zu genießen.

Es ist eine angenehme Tour mit schöner Sicht, seien Sie jedoch achtsam da es Gegenden mit großem Gefälle gibt.

Es gibt zwei Eingänge zum Caminito del Rey:

Von Álora

Der Pfad ist anstrengender von dieser Seite, da er hauptsächlich bergauf führt und für den durchschnittlichen Besucher ermüdender ist; dies ist der nähere von der Zugstation El Chorro

Von Ardales

Am anderen Ende könnte der Eingang von Ardales empfehlenswerter sein, da der Pfad hauptsächlich bergab führt und weniger anstrengend für den durchschnittlichen Besucher sein wird.

Wenn Sie kein Auto haben, gibt es eine Buslinie, die beide Eingänge für eine kleine Gebühr verbindet; Sie können wählen, welche Sie bevorzugen und die beiden Busse zwischen den beiden Orten verwenden.

Weitere Information

Wenn Sie mehr wissen möchten und die Lektüre zum Caminito del Rey vertiefen möchten könnten sich die folgenden Links als nützlich erwiesen:

Official website and tickets at:
http://www.caminitodelrey.info/de/

Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Caminito_del_Rey

Caminito del Rey im Google Street View
http://www.malagaweb.com/deutsch/blog/veranstaltungen/caminito-del-rey-google-street-view/

Malaga in Facebook


Car hire Malaga
Flughafentransfers Malaga