Malagaweb.com
English Deutsch Español

Sind Sie noch nie Ski gefahren? Möchten Sie etwas mehr über die Grundlagen des Skifahrens erfahren und in Ihrem Urlaub Skiunterricht in der Sierra Nevada nehmen? Lesen Sie weiter und obwohl Sie bisher noch nicht Ski fahren können, machen Sie sich zumindest eine Idee wie lange Sie benötigen würden bis Sie die Skipisten der Sierra Nevada genießen können; glauben Sie uns, sehr bald bereits fahren Sie als ob Sie nie etwas anderes gemacht hätten.

Ski-Verleih in der Sierra Nevada

Sie können Skiausrüstung und Bekleidung direkt in der Sierra Nevada mieten oder unsere empfohlenen Internet Service in der Sierra Nevada benutzen:
Verleih in der Sierra Nevada

Sierra Nevada hotels

Wie schnallt man Skier an?

Mit Hilfe einer anderen Person…Zuerst stellt man auf dem Boden die Skier parallel und führt den Skischuh in die vordere Öffnung im Ski ein. Dann lassen Sie den Ski in den Skier einrasten. Nun haben Sie wahrscheinlich ein seltsames Gefühl, denn Ihr Fuß ist gehörig länger geworden und es ist schwierig sich damit zu bewegen und sieht recht lustig aus. Wir können auch unbeabsichtigt nach vorne oder hinten wegrutschen mit einem panischen Gefühl das proportional zu dem Gefälle ist an dem wir uns befinden.

Um die Skier abzunehmen, bücken Sie sich etwas und drücken Sie den Knopf der Ski-Sicherung.

Bevor Sie weitere Schritte unternehmen, versuchen Sie zuerst nicht hinzufallen. Es ist weniger schmerzhaft wenn wir uns entspannen, während wir in den Schnee fallen anstatt eine ungute Bewegung zu machen um dies zu verhindern. Weiterhin haben Anfängerski lockere Ski-Bindungen die leichter aufgehen um Verdrehungen zu verhindern.

Ski-Unterricht in der Sierra Nevada

Zuerst erlernen Sie den “Pflug” diese Position ermöglicht uns die Kontrolle über die Ski und das Abbremsen anstatt immer schneller zu werden. Wir erreichen dies indem wir leicht in die Hocke gehen und das Gewicht auf Fersen und Zehen nach innen verlagern. Dadurch kommen die Spitzen der Skier näher zusammen was das Abbremsen ermöglicht, was die wichtigste Aktivität für Skianfänger ist. Wenn wir einmal gelernt haben wie man abbremst, womit wir gerade ausfahren und stoppen können, erlernen wir wie man Bogen fährt.

Mit diesen ersten Schritten haben Sie bereits Ihre Ski “im Griff” und können - theoretisch - loslegen.

Ski Lifte

Nachdem Sie die Grundstellungen erlernt haben, wie man die Skier nach innen neigt, bremst und Bogen fährt, sind Sie bereit um auf die Piste zu gehen und Ihre neuen Fähigkeiten auszuprobieren. Dafür gibt es generell drei Arten von Liften: Schlepplift, Sessellift und Seilbahn.

Der Schlepplift besteht aus einer Plastikscheibe in die man sich einhängt und “sitzend” den Berg hinauf gezogen wird. Das ist nicht ganz so einfach und daher besser den etwas erfahrenen Skifahrern vorbehalten. Man muss dazu die Skier parallel innerhalb der Spur halten und vor allem die Ruhe bewahren falls wir hinfallen sollten; bewegen Sie sich einfach etwas auf die Seite und fahren Sie hinunter oder versuchen Sie einen anderen Schlepplift zu erreichen, was höchst unwahrscheinlich ist.

Der zweite Typ ist ein Sessellift. Normalerweise gibt es einen Angestellten der Ihnen beim Einsteigen behilflich ist und es gibt genug Zeitraum zwischen einem Sessellift und dem nächsten. Falls wir hinfallen und nicht aufstehen können, stoppt der Angestellte den nächsten Sessellift; falls Sie jedoch nicht aufstehen können und der Sesselliftverkehr weitergeht, versuchen Sie, zur Seite zu rutschen und achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Kopf nicht an einen Sessellift stoßen.

Die Seilbahn hat eine Kabine und man muss die Skier abschnallen. In den größeren Seilbahnen ist es empfehlenswert, dass Anfänger nahe den Ausgängen hinauffahren, da das Aussteigen durch das Geländer erleichtert wird.

Skifahren im Zickzack

Im nächsten Schritt im Unterricht, wahrscheinlich am nächsten Tag, erlernen Sie wie man im weiten Zickzack den Hügel hinunterfährt um große Geschwindigkeiten zu vermeiden die in dieser Phase des Skiunterrichts nicht zu empfehlen sind.

Wenn Sie diese neuen Fähigkeiten beherrschen, könne Sie eine leichtere Piste ausprobieren. Auf dem Skikarten steht Grün für Anfänger, mit sanften Hügeln und langen Abfahrten.

Skifahren macht viel Spaß, jedoch sollte man sich nicht mehr zutrauen als man wirklich beherrscht. Lassen Sie sich nicht in Versuchung führen von Gruppen die etwas wagen möchten und schwierigere Pisten auswählen ohne überhaupt die Skier richtig stellen zu können. Die wahrscheinlichste Konsequenz ist nachdem sie die Abfahrt von oben gesehen haben (die Abfahrten sind viel steiler als von unten), werden sie kreidebleich und müssen die Skier abschnellen und wieder nach unten laufen. Werfen Sie einen Blick auf die Abfahrten der Sierra Nevada.

Empfohlene Ski-Bekleidung

Wie bereits erwähnt, gibt es keine Notwendigkeit, den gesamten Schrank anzuziehen. Wahrscheinlich würden Sie außerdem sehr schwitzen da Sie eine große körperliche Anstrengung unternehmen, abgesehen von der Nervosität…und wahrscheinlich würden Sie es bereuen, den Anorak, das Polarhemd und zwei Unterhemden mitgebracht zu haben.

Die Menge der Kleidung ist individuell aber generell werden drei oder vier Dinge benötigt, die wirklich unabdingbar sind:

In Bezug auf Fotos, obwohl Sie bestimmt viele schöne Aussichten für ein Foto finden, sollten Sie berücksichtigen, dass das Mitführen einer Kamera unbequem werden kann. Am besten wechselt man sich mit einer anderen Person bei Bildermachen ab.

Wie Sie sehen können, braucht man nicht allzu viele Voraussetzungen um mit dem Skifahren zu beginnen; bald schon werden Sie leichte Abfahrten hinunterfahren. Der Skiunterricht dauerte generell 3 bis 4 Tage mit 4 oder 5 Stunden Praxis mit Unterricht morgens und nachmittags.



Get a Quote
Car hire Malaga Flughafentransfers Malaga