Malagaweb.com
English Deutsch Español

Tour von Malaga nach GibraltarDer Felsen von Gibraltar ist weltberühmt. An der südlichsten Spitze Europas gelegen, befindet er sich in einer strategischen Position, übersieht die Straße von Gibraltar, das Mittelmeer, den Atlantik und die marokkanische Küste. Obwohl Gibraltar eindrucksvoll aus der Entfernung ist, misst der Felsen tatsächlich weniger als sechs Quadratkilometer. Die Bewohner Gibraltars sind eine Mischung aus Gibraltarians, Briten, Marokkanern, Indern und Spaniern.

Die Besucher Gibraltars sind generell Tagesausflügler und Spanier, die den Sommerurlaub in einem der nahegelegenen Urlaubsorte an der Costa del Sol und der Costa del la Luz verbringen und die von der Idee angezogen werden, einen britischen Ort aufzusuchen, rote Telefonzellen zu sehen, die Bewohner englisch sprechen zu hören und nebenbei noch einen Karton Zigaretten und zollfreien Alkohol zu kaufen.

Gibraltar

Es gibt in Prinzip drei Arten nach Gibraltar zu kommen:

Wer mit einem Mietwagen unterwegs ist, sollte sichergehen, dass der Wagen versichert ist, um über die Grenze zu fahren. Da La Linea sich genau auf der anderen Straßenseite befindet, kann man auch in der Nähe der Grenze parken und hinüberlaufen. Überlegen Sie, ob es absolut notwendig ist, dass Sie mit dem Auto nach Gibraltar hineinfahren. Der Felsen hat 29.000 Einwohner und 23.000 registrierte Autos und da die Stadt sehr klein ist, gibt es nur sehr wenige Parkmöglichkeiten.

Sie brauchen einen gültigen Ausweis um die Grenze in beiden Richtungen überqueren zu können.

Gibraltar Urlaub

Die Grenze zwischen Gibraltar und Spanien ist durchgehend für Fahrzeuge und Fußgänger geöffnet. Wenn Sie nach Gibraltar mit dem Auto fahren, nehmen Sie die N-340 /A-7 und verlassen die Autobahn auf der Höhe von San Roque in Richtung La Linea, die spanische Grenzstadt. Die Strecke zur Grenze ist gut ausgeschildert. Eine große Unannehmlichkeit können die langen Fahrzeugschlangen während der Hauptverkehrszeiten werden, die nach Gibraltar ein- oder ausreisen. In diesem Fall ist es eine gute Option, den Wagen (Mietwagen in Málaga) in La Linea zu parken und über die Grenze zu laufen.

Wer die Grenze mit dem Wagen überquert, sollte bedenken, dass die Schlange rigoros überwacht wird. Versuchen Sie nicht, die Einheimischen auszutricksen und sich vorzudrängeln (wir hatten Ihnen doch gesagt, es wäre ganz gut, in La Linea zu parken): Fast jeder hat die Telefonnummer der Guardia Civil Polizei und informiert sie über das Kennzeichen Ihres Fahrzeugs und wenn Sie endlich an der Grenze ankommen, dürfen Sie wieder umdrehen und sich nochmals anstellen.

Andere Transportmöglichkeiten vom spanischen Festland sind tägliche Busse von Málaga und den größeren Orten entlang der Costa del Sol und Algeciras nach La Linea. Der Busbahnhof ist nur fünf Gehminuten von der Grenze entfernt. Viele Reisebüros bieten auch Tagesausflüge und Transfers von Málaga nach Gibraltar und von vielen anderen Orten entlang der Costa del Sol. Um die Grenze übertreten zu können, benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personalausweis; Reisende aus Nicht-EU-Ländern brauchen unter Umständen ein Visum für Gibraltar. Weitere Information ist erhältlich bei csro@gibraltar.gov.gi oder info@gibraltar-airport.com .

Nach der Grenze betritt man eine große Ebene, die nichts anderes ist als der Flughafen von Gibraltar. Wundern Sie sich nicht, wenn sie rote Warnlichter und geschlossene Barrieren vorfinden: ein Flugzeug startet oder landet und der Verkehr muss warten, bis die Ebene wieder als Straße benutzt werden kann.

Von der Grenze zum Stadtzentrum sind es 20 Gehminuten über die Landebahn des Flughafens Gibraltar. Gleich hinter der Grenze befinden sich mehrere Bushaltestellen, ein Taxistand und ein Tourismus-Büro.

Transport in Gibraltar

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um den Felsen herumzufahren, was tatsächlich möglich ist, da es eine einzige Ringstraße in Gibraltar gibt und der Ort sehr klein ist (ungefähr sechs Quadratkilometer). Wer über genug Zeit verfügt, kann sogar zu Fuß gehen, z.B. zum Aussichtspunkt der Seilbahn ist es ein etwa zweistündiger Spaziergang.

Ebenso kann man sich im Bus fortbewegen, der in den meisten Teilen der Stadt fährt, außer dem Upper Rock, der ein geschütztes Naturgebiet ist. Die Taxis in Gibraltar bieten auch Rundfahrten an und sind sowohl an der Grenze wie überall in der Stadt verfügbar. Eine weitere Möglichkeit, um sich in der Stadt zu bewegen ist der Fahrradverleih; Information gibt es im Tourismusbüro am Casemates Square. Die Seilbahn ist eine der Hauptattraktionen in Gibraltar und ermöglicht nicht nur eine fantastische Aussicht, sondern auch die Attraktionen des Upper Rock. Die Seilbahn öffnet täglich von 9.30 bis 19.15 Uhr.

Unternehmungen in Gibraltar

Man erreicht den Upper Rock über eine enge, kurvige Straße zu Fuß (ungefähr 2 Stunden), mit der Seilbahn oder mit einer geführten Tour. Von hier kann man beeindruckende Aussichten über Nord Afrika, den Atlantik und das Mittelmeer genießen. Die St. Michaels Höhle ist eine natürliche Kaverne, die auch als Ort für Konzerte verwendet wird, da sie ein hervorragendes Auditorium abgibt.

Die Belagerungen im späten 18. Jahrhundert führten zur Anlegung eines Tunnelnetzwerks im Felsen, das ungefähr 32 km umfasst. Einige dieser Great Siege Tunnels sind für das Publikum geöffnet. Gibraltar verfügt auch über einen Botanischen Garten, der 1816 eröffnet wurde.

Ein sehr schöner Ausflug ist Delfine von einem Boot aus zu beobachten, da die Bucht von Gibraltar der ständige Lebensraum von drei verschiedenen Arten von Delfinen ist.

Gibraltar Nachtleben

In Gibraltar gibt es viele Lokale um einen angenehmen Abend zu verbringen. Einige Besucher entscheiden sehr vielleicht für Hotel Cocktail Bars, es gibt aber auch viele Weinlokale und Pubs in der Stadt und ebenso Discos und ein Casino. Während der Sommermonate gibt es viel Live Unterhaltung am Casemate Square. Im Tourismus Büro gibt es einen aktualisierten Veranstaltungskalender.

Gibraltar shopping

In bezug auf Einkaufen, berücksichtigen Sie bitte, dass die Geschäfte an Feiertagen nicht geöffnet haben. Insofern finden Sie vielleicht die folgenden Daten für Feiertage in Gibraltar für 2010 nützlich:

Commonwealth day – Montag, 8. März. Good Friday – Freitag, 2. April. Ostermontag – Montag, 5. April. May Day – Montag, 3. Mai. Spring Bank Holiday – Montag, 31. Mai. Queen's Birthday – Montag, 14. Juni. Late Summer Bank Holiday – Montag, 30. August. Gibraltar National Day – Freitag, 10. September. Christmas Day – Montag, 27. Dezember. Dienstag, 28. Dezember und Neujahr – Samstag, 1. Januar 2011.

Wundern Sie sich nicht über die Ausdrucksweise der Einheimischen (die sogenannten Yanitos), eine seltsame Mischung aus Englisch und Spanisch, die Worte aus beiden Sprachen kombiniert (z.B. „Vamos al beach“ = „Lass uns an den Strand gehen“). Bei der Bezahlung gibt es eine weitere Mischung: Man kann in Euro und Pfund zahlen. Euro werden überall akzeptiert, man bekommt aber das Wechselgeld meistens in Pfund zurück.

Es gibt eine große Auswahl an Angeboten für Einkäufe in Gibraltar und wer vorhat, größere Mengen an Alkohol und Tabak über die Grenze zu bringen, sollte vorher überprüfen, wie viel er einführen darf (pro Person ist ein Karton Zigaretten und eine Flasche Alkohol erlaubt).

Besonders zu empfehlen sind Artikel aus der Parfümerie und Kosmetik, Schokolade, Indische Lebensmittel und Benzin.

Die Preise werden in Pfund angezeigt. Ein Gibraltarian Pound hat denselben Wert wie ein Pound Sterling. Eine schnelle Umrechnungsmethode ist die Summe plus deren Hälfte (z.B. 15 GBP = 22.5 Euro).

Als eine letzte Empfehlung von unserem spanischen Redakteur: Essen ist relativ teuer in Gibraltar; reservieren Sie sich Ihren Appetit für Spanien und genießen Sie leckere Tapas (Snacks) in der Grenzstadt La Linea.


  • No related articles yet!
    Check back soon!

Málaga Forum

Get a Quote
Car hire Malaga Flughafentransfers Malaga